Tropico 6 Preview

Im Rahmen der Gamescom 2019 konnten wir einen umfassenden Eindruck zu Tropico 6 für die Xbox One und PS4 sammeln. Dabei hat uns ein Entwickler viele neue Dinge vorgestellt. Wir wollen euch in unserem Preview einen kleinen Eindruck davon geben, was sich verbessert hat und auf was wir uns zusätzlich freuen dürfen. Tropico 6 wird bereits am 27.09.2019 erscheinen.

Mehr von allem

Während der Spielvorstellung von Tropico 6 auf der PS4 Konsole wurde bereits das erste neue Feature direkt mit Stolz präsentiert: Ihr werdet jetzt auf mehreren Inseln gleichzeitig bauen können. Während ihr im Vorgänger immer ein Land bebaut habt, könnt ihr euer Imperium nun auf mehreren gleichzeitig ausbreiten. Dies bietet auch interessante Änderungen am Gameplay, denn beispielsweise könnt ihr auf der einen Insel nur Gold und Kohle abbauen, während ihr eure Touristen im schönen grünen einer anderen Insel leben lässt. Verbunden wird das Ganze mit einer Brücke. Das könnt ihr übrigens auch sehr schön an den Screenshots sehen.

Kalypso ist sichtlich auch ganz stolz darauf, dass Tropico 6 auf einer neuen Engine läuft. Nur dadurch war es auch möglich, das Game ordentlich mit mehreren Inseln pimpen zu können. Wir konnten aber auch einen sehr schönen Eindruck von der Technik sammeln! Die Umgebungen sehen einfach fantastisch aus und wer entsprechendes Equipment zu Hause hat, der darf sich auf 4K Unterstützung und stabilen 60fps freuen. Das hat super ausgesehen und macht Bock auf mehr!

Eure Bewohner der Insel

In Tropico 6 könnt ihr eine Mission auch verlieren, wenn ihr euch nicht gut genug um eure Bürger kümmert. Insgesamt wird es auf den Konsolen bis zu 2000 verschiedene Individualitäten auf euren Inseln geben. Diese unterscheiden sich durch viele Eigenschaften wie Beispielsweise: Essen, Fun Faktor, Job, Freiheit und vieles mehr. Je nachdem wie gut ihr euch um die Bedürfnisse kümmert, desto glücklicher sind diese natürlich auch. Sind eure Einwohner richtig verärgert, kann es auch passieren, dass sie euer Hauptquartier angreifen und somit eure „Regierung“ zerstören. Dieser Aspekt hat uns sehr gut gefallen und integriert entsprechend mehr Tiefe im Spiel!

Kalypso bietet euch die Möglichkeit, von anderen Nationalitäten bestimmte Gebäude stehlen zu lassen. Beispielsweise könnt ihr den Eiffelturm oder die Freiheitsstatue von dem jeweiligen Staat stehlen (es gibt noch viele mehr). Dies könnte für eure Insel positive Auswirkungen auf den Tourismus haben, aber logischerweise werden die ursprünglichen Besitzer nicht begeistert davon sein. Wer sich erwischen lässt, zettelt krieg an. Auch das ist abgesehen von der Witzigkeit ein interessantes Feature!

Fazit

Insgesamt haben wir in Tropico 6 gemerkt, dass sich Kalypso sehr viele Gedanken über neue Features gemacht hat. Dies ist auch gelungen! Auch die Technik konnte uns überzeugen und macht Lust auf mehr. Schön war übrigens im Rahmen unserer Fragen zu hören, dass das Straßen System verbessert wurde. Wer die Vorgänger gespielt hat, der weiß wie umständlich das setzen der Wege sein konnte. Unterm Strich wirkt jedes Detail rund und wir können uns eigentlich nur auf die das Spiel freuen. Der finale Test erfolgt dann, wenn uns die Vollversion vorliegt! El Presidente ist zurück und das mit ordentlichem Gepäck! Schön, das gefällt uns!

Zocken ist meine Leidenschaft. Besonders Games mit Atmosphäre, toller Story und einem wunderbaren Sound ziehen mich immer wieder in den Bann. Meine Lieblingsgenres sind: Rollenspiele, Shooter und Strategie und Action.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*