Tennis World Tour im Test

PS4 Reviews

Was habe ich mich auf Tennis World Tour gefreut. Das kann ich eigentlich nicht mal in Worte fassen, denn seit Top Spin 4 vermisse ich einfach eine gute Sportsimulation in diesem Bereich. Für die PS4 gab es ja bis auf A.O Tennis – welches aber auch erst drei Wochen vorher erschien – gar nichts!
Wie groß war die Freude als ich gelesen habe, dass selbst Top Spin Entwickler an Bord sind und Tennis World Tour entwickeln. Was ich aber nach den ersten Spielminuten erleben musste, grenzt an einer Frechheit! Liebe Leser, Presse und Entwickler: Ich bin alles andere als feindlich gesinnt. Im Gegenteil – ich bin ein riesen Fan Tennis Spielen und es war wirklich ein persönlicher Wunsch dieses Game endlich testen zu dürfen. Selbst nach dem ersten Patch (habe ich extra abgewartet) ist meine Wut sehr groß. Mag sein, dass ihr das in Zukunft verbessert, ich bewerte allerdings den aktuellen Zustand des Spieles.

Tennis World Tour – Geschockt über den schlechten Zustand

Wenn man wirklich vorher liest, dass Entwickler von Top Spin mit an Bord sind, dann muss Tennis World Tour ja eigentlich ein Hit werden.
Denn Top Spin war genial! Das hat mich stunden gefesselt und konnte eigentlich von keinem anderen Hersteller überholt werden. Viele meiner bekannten, die ebenfalls gerne Tennis spielen haben das Game teuer für 60 Euro vorbestellt. Endlich war es Ende Mai und ich hatte mir extra sogar frei genommen. Umso größer war der Schock!
Ich weiß im Moment gar nicht wo ich anfangen soll. Tennis World Tour war zu Beginn unspielbar. Selbst jetzt nach dem ersten Patch ist es aus meiner Sicht immer noch nicht spielbar! Das fängt schon damit an, dass ich auf meiner PS4 Pro während des Spielens ständig Ruckler habe. Das stört den Ballfluss extrem.
Kurz nach dem Patch dachte ich mir: „Lass mal gucken was jetzt verbessert wurde“. Jetzt ist es sogar noch schlimmer: Gravierende Fehler bestehen immer noch und der Fall geht eigentlich zu 75% immer ins Aus. Egal wie gut ihr spielt und glaubt mir, ich kann Tennis spielen – der Ball geht meistens immer ins Aus. Wo sind jetzt die genialen Top Spin Entwickler? Warum lässt Big Ben sowas überhaupt zu? Man kann doch so eine miserable Qualität des Spiels nicht wirklich vorzeitig veröffentlichen wollen, oder?
Dabei ärgere ich mich noch nicht mal daran, dass es noch keinen Online Modus gibt. Denn dieser wird erst später nachgeliefert.
Aktuell habe ich Tennis World Tour auch beiseitegelegt. Ich würde es ja gerne – wenn dann mal alle Updates drauf sind und das Spiel laufen würde – meine Platin Trophäe anstreben wollen. Aber im Karriere Modus ist es derzeit nicht möglich die Nummer 1 zu werden (außer man hat extrem viel Glück). Die KI und damit die Gegner sind extrem unausgewogen. Einfache Turniere macht man innerhalb weniger Minuten, während man gegen die lizensierten Superstars KEINE Chance hat. Wenn man bei 100 Versuchen dann mal einen Glücksfang macht, dann ist es natürlich möglich. Und bei allem Respekt: Natürlich sind die Superstars stark. Aber mein Spieler ist auf höchstem Level und hat sämtliche Perks (dazu komme ich gleich) freigeschaltet, aber ich habe einfach keine Chance die Gegner zu besiegen. Selbst in diversen Foren wird das schon groß angemeckert!
Interessante Ideen
Dabei muss man ganz ehrlich sagen, dass die Ideen der Entwickler durchaus interessant wären. Für den Karriere Modus erstellt ihr zunächst einen Spieler, den ihr nach und nach aufleveln könnt. Durch das aufleveln könnt ihr verschiedene Attribute individuell verstärken.
Zusätzlich schaltet ihr neue Trainer frei, die euch bestimmte Werte vermitteln und dadurch stärker machen.
Sogenannte Perks machen euch individuell. So habt ihr 5 Slots für besondere Fähigkeiten. Ihr spielt nämlich im Laufe des Spiels Karten frei, die jeweils bestimmte Werte steigern. So können diese beispielsweise Ausdauer steigern, eine stärkere Rückhand oder harte Aufschläge. Es gibt wirklich sehr viele solcher Karten. Wenn ihr diese ausrüstet wirkt sich das eben auf eure Fähigkeiten positiv aus und nebenbei bemerkt levelt ihr diese Skills auch noch hoch. Das Konzept motiviert und ist interessant, hat aber im derzeitigen Zustand des Spiels keine Auswirkung. Schade!

Technik

Zu den Bugs äußere ich mich jetzt nicht nochmal. Würde alles so laufen, wie es sein soll bin ich davon überzeugt, dass Tennis World Tour ein super Tennis Spiel wird. Aber Fakt ist nun mal, dass es derzeit unverschämt und sogar peinlich ist, was Big Ben sich da geleistet hat. Ich hätte das ja nicht erwartet!
Der Kommentator ist übrigens ganz nett und rundet das Game dann doch ein bisschen auf. Auch wenn er sich schnell wiederholt – immer noch besser als keiner.
Ferner denke ich hätte man auch hier viel mehr bieten können. Im Moment gibt es außer dem Karriere Modus überhaupt nichts zu tun. Keine Doppel, kein Online Modus, nichts! Warum keine Minispiele wie in Virtua Tennis? Warum nicht mehr Möglichkeiten im Karriere Modus (andere Sportspiele machen es vor wie Fifa mit dem Journey Modus oder NBA).

Fazit

Es tut mir sehr weh, aber das was Big Ben uns hier zugemutet hat geht überhaupt nicht. Als großer Tennis Fan und vor allem als riesen Fan der Top Spin Serie muss ich es für euch ehrlich bewerten. Tennis World Tour ist eine Frechheit! Es ist unfertig, extrem fehlerhaft und nicht spielbar! Und das an jeder Ecke! Mag sein, dass Updates kommen, aber das Spiel hätte nicht veröffentlicht werden sollen. Das Produkt ist unfertig! Wartet lieber einige Monate ab und hofft, dass die Entwickler wirklich alles ausbessern. Denn dann glaube ich, wird Tennis World Tour durchaus Potenzial haben. Aktuell aber rate ich euch die Finger davon zu lassen. Eine Frechheit! Monate lang freue ich mich auf den Titel und dann sowas! Ich kann meine Enttäuschung nicht in Worte fassen!

Zocken ist meine Leidenschaft. Besonders Games mit Atmosphäre, toller Story und einem wunderbaren Sound ziehen mich immer wieder in den Bann. Meine Lieblingsgenres sind: Rollenspiele, Shooter und Strategie und Action.

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*