Super Smash Bros Ultimate Review

Action & Adventure Nintendo Switch
8.8

Sehr gut

8.6

User Avg

Seit kurzer Zeit ist Super Smash Bros. Ultimate für die Nintendo Switch erhältlich. Wir von Konsolen Gamer möchten euch natürlich über das neue Prügelspiel berichten und haben es ausgiebig angespielt.
Bereits im Vorfeld war uns klar, dass uns hier etwas großartiges erwartet. Das Angebot an Kämpfer scheint riesig zu sein und auch ein Solo-Modus ist wieder zurück. Doch nun erstmal alles der Reihe nach. In unserem Test werdet ihr erfahren, ob das Game auf der Nintendo Switch rockt, oder ob der Reihe langsam die Puste ausgeht.

Super Smash Bros Ultimate
Super Smash Bros. Ultimate – Fetter geht es nicht mehr

Selbst nach zahlreichen Stunden vor der Konsole fragen wir uns, wie Nintendo so viele Protagonisten, Stages und Musikstücke in einem Spiel integrieren konnte. Vor allem sollen es später noch mehr werden. Wer soll denn da noch als spielbarer Charakter fehlen? Sei es drum, aber eines müssen wir direkt vorab loswerden. Das Aufgebot in Super Smash Bros. Ultimate für die Nintendo Switch ist wirklich enorm.

Mit spielbaren 74 Charakteren, Modi für Solospieler und 103 Stages braucht sich das Game nun wirklich nicht verstecken. Wer alles im Spiel enthalten ist? Seid uns bitte nicht Böse, aber das können wir nicht aufzählen. Von Super Mario bis Pikachu über Sonic sind sogar Helden aus der beliebten Street Fighter Serie enthalten. Eigentlich so ziemlich alles was man irgendwann mal bei Nintendo gesehen hat. Dass auch andere Publisher wie Sega oder Capcom seine Figuren „spendieren“ macht das Aufgebaut nochmal angenehm fetter. Einfach krass!

Für all diejenigen, die mit Smash Bros. noch nie in Berührung kommen sind möchten wir kurz erläutern um was es eigentlich geht. Es handelt sich um ein Prügelspiel mit sämtlichen prominenten Videospielhelden hauptsächlich aus der Nintendo Welt. Aber statt die Gegner K.O. zu schlagen gilt es hier den Feind aus der Stage zu katapultieren. Umso mehr Schaden ihr ausgeteilt habt, desto anfälliger werden die Helden. Die Stärke der Attacken spielt dabei natürlich auch eine Rolle. Jeder der spielbaren Charaktere hat natürlich eigene und vor allem interessante Attacken. Während Pikachu überwiegend mit seinem Donnerblitz ordentlich Schaden verursacht, kann Dr. Mario seine Pillen auf Gegner schleudern. Alles was für einen Helden typisch ist findet sich quasi in den Attacken auch wieder.
Das Spielgeschehen ist wirklich sehr schnell. Anfänger müssen sich aber nicht sorgen. Es gibt genügend Spielmodi, wo ihr in Ruhe üben könnt. Und es lohnt sich wirklich sehr!
Wir sind uns sicher, wenn ihr entsprechend übt, dann werdet ihr unglaublich viel Spaß haben. Es ist einfach immer wieder gut, mit einem neuen Helden die Arena zu betreten und zu kämpfen. Interessant ist aber, dass es für Einsteiger aber auch gleichermaßen für Experten geeignet ist. Die Verschmelzung der Komplexität hat Nintendo grandios hinbekommen. Wer die zahlreichen Videos der Profil einmal im Internet gesehen hat, der wird verstehen was wir meinen.
Diese beschäftigen sich natürlich auch mit den Charakterwerten wie Gewicht und Stärke und setzen Fähigkeiten gekonnt ein. Aber so weit sind wir selbst nicht. Wir spielen, weil es einfach unglaublich viel Spaß macht.

Solospieler dürfen sich wieder freuen

Dass Super Smash Bros. Ultimate ein Multiplayer sowohl Lokal als auch online ist dürfte jedem klar sein. Aber bei diesem Ableger wurden Solospieler endlich wieder bedacht!
Ihr dürft euch auf zwei Spielmodi freuen, die sogar ziemlich umfangreich ausgefallen sind. Ihr reist durch eine Weltkarte und befreit Geister und Charaktere und bekommt diese dann als Unterstützer. Um ehrlich zu sein fällt es etwas schwer dieses unglaublich umfangreiche Spiel hier in einem Text zu verpacken. Warum sollten wir groß über die Spielmodi berichten, wenn wir euch vorab schon sagen können: Es wird euch sicherlich nicht langweilig!

Technik

Selbst die Grafik auf der Nintendo Switch ist sehr gut gelungen. Untermalt wird das Ganze mit einem extrem guten Soundtrack! Davon gibt es übrigens auch sehr viele!
Entsprechend abwechslungsreich sind auch die Stages geworden. Jede Karte ist einzigartig und erinnert an ein bekanntes Spiel. Zum Beispiel aus Super Mario oder Luigis Mansion bis hin zu den klassischen Karten aus Sonic.

Mittlerweile hat Nintendo auch schon ein Update veröffentlicht. Leider läuft der Online Modus – zumindest bei uns – noch nicht ganz so rund. Wir müssen zum Teil sehr lange auf Gegner warten und Verbindungsabbrüche waren jetzt nicht so selten. Aber wir sind uns sicher, dass dies auch nur ein kleines Problem ist.

Good

  • Unglaublich fettes Angebot
  • Super Gameplay
  • Solo Spielmodi
  • Balance sehr gut
  • Soundtrack

Bad

  • Online Modus kämpft mit Schwierigkeiten (noch)

Summary

Super Smash Bros. Ultimate ist ein wahres Fest auf der Nintendo Switch! Selbst wenn ihr Prügel Spiele nicht gerne spielt, dürft ihr euch dieses Game auf keinem Fall entgehen lassen. Der Umfang ist so fett, dass wir sogar die Sorge haben, dass es keinen echten Nachfolger mehr geben wird. Was möchten die Damen und Herren von Nintendo denn überhaupt noch reinpacken! Um es kurz zu sagen: Es wurde nicht zu viel versprochen und alles ist so wie es sein soll. Super Smash Bros. Ultimate ist definitiv ein Hit geworden! Bei der Auswahl an Charakteren, Spielmodi und Stages wird euch selbst nach ewig langer Zeit nicht langweilig werden. Grandioses Game!
8.8

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 8.5
Grafik - 8.7
Sound - 9
Story & Inszenierung - 8.9
Spielspaß - 8.9