Jetzt kaufen

Super Mario Maker 2 Review

Reviews / Tests Genre Jump & Run Nintendo Switch
8.8

Sehr gut

Die Freude in unserer Redaktion war wirklich sehr groß, als Super Mario Maker 2 für die Nintendo Switch angekündigt wurde. Die Konsole ist dafür einfach perfekt geschaffen. Wobei der Vorgänger natürlich auch hervorragend zu bedienen war. Möglich macht es dies der Touch Screen.
Wir haben ohne zu zögern das Game direkt eingeworfen und uns für viele Tage verkrochen. Wir haben gespielt, Level gebaut und geplant und andere Architekten geprüft. Kann Super Mario Maker 2 den Vorgänger toppen? Wir haben die Antwort!

Super Mario Maker 2 Welten

In Super Mario Maker 2 könnt ihr sehr kreativ eigene Welten erstellen

Geschmeidige Steuerung!

Für all diejenigen, die vielleicht noch nichts mit Super Mario Maker anfangen konnten und eigentlich gar nichts darüber wissen, möchten wir euch kurz das Spiel erläutern. Bestimmt war es für alle Mario Fans schon immer ein Traum, eigene Level erstellen und sogar teilen zu können. Mit Super Mario Maker 2 für die Nintendo Switch geht dieser Traum in Erfüllung. Kenner der Serie konnten dies ja bereits schon auf der Wii U mit dem ersten Teil.
Nintendo bietet euch damit eine umfangreiche Palette an Möglichkeiten, selbst kreative, fiese und spaßige Level zu erstellen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr ein Level in Retro Look, modernen Mario Style oder in „Super Mario 3D Land“ Style kreieren wollt.

Wer Super Mario Maker 2 rechtzeitig vorbestellt hatte, bekam kostenlos einen Stylus mitgeliefert. Wir haben sogar stimmen gehört, die erstmal noch mit einem Kauf gewartet haben, weil sie unbedingt Feedback haben wollten, ob das ganze ohne Stift auch so schön zu bedienen ist. Die kurze Antwort lautet: Ja, definitiv! Die lange Antwort ist: Selbst wer dicke Wurstfinger hat, wird die Kachel auf dem Touchscreen treffen! Am Bildschirm (Docking Station) müsst ihr ja ohnehin mit dem Gamepad bauen bzw. spielen. Sollte mal etwas fehlplatziert sein, ist das überhaupt kein Problem wieder rückgängig zu machen.
Das Ganze fühlt sich wie ein herrliches Kochrezept an: Mal hier ein paar Blöcke als Boden platziert, diverse Fragezeichen Kästchen am Himmel versteckt und das Ganze noch mit ein paar fiesen Gumbas und Koopas garniert, dann dürft ihr und jeder „Gast“ das Level probieren! Unterm Strich haben wir unsere Abschnitte immer im Handheld Modus gemütlich auf der Couch kreiert, weil in der Docking Station mit Pro Controller als Beispiels das Ganze nicht mehr so einfach von statten ging.
Im zweiten Teil hat Nintendo natürlich ordentlich Content für euch bereitgestellt. Gerade die Neuzugänge aus Super Mario 3D World haben es uns sehr angetan. Mit Hilfe der transparenten Röhren konnten wir so echt krass verschachtelte Level bauen, die für Anfänger wohl nicht ganz so einfach zu meistern sind. Wir lieben es eben fies zu sein. Aber auch die bekannte Sonne am Himmel aus den alten Vorgängern lasst sich ohne Probleme einbauen. Die Vielfalt kennt in Sachen Mario Universum wirklich keine Grenzen mehr!

Super Mario Maker 2 Wasserwelten

Unterwasser Welten könnt ihr jetzt auch erstellen

Vorsicht beim Begriff „Super Mario 3D World“

Da ihr in unseren Absätzen öfter was von Super Mario 3D World gelesen habt, möchten wir hier einen kleinen Hinweis platzieren. In Super Mario Maker 2 könnt ihr keine 3D Abenteuer wie beispielsweise und gerade eben aus Super Mario 3D World (oder Odyssey) erstellen, sondern ihr könnt neuerdings auf den Stil zurückgreifen.

Schön ist übrigens, dass ihr bei den Levels nicht immer nur bis zum Ende kommen müsst, sondern auch andere Ziele festlegen könnt. Beispielsweise könnt ihr ein Areal bauen, das erst beendet ist, wenn ihr alle Koopa besiegt habt. Auch dadurch lassen sich ganz fiese Level bauen, das könnt ihr uns glauben.
Am meisten haben uns aber die Werke anderer Spieler aus der ganzen Welt begeistert. Natürlich könnt auch ihr eure Kreationen online zur Verfügung stellen, damit andere Gamer diese zocken können. Voraussetzung ist lediglich, dass ihr selbst das Level einmal erfolgreich gezockt habt. Damit stellt Nintendo sicher, dass eure Kreationen auch fair sind.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie kreativ manche Gamer rund um den Globus sind. Im Grunde können wir ganz stolz sagen, dass Super Mario Maker 2 selbst für Baumuffel einfach genügend Content bringt, dass ihr quasi ein „Leben lang“ mit neuen Mario Level versorgt seid. Zusätzlich sorgt das natürlich für Inspiration und motiviert, selbst immer mehr an Kreativität zu gewinnen.
Eines jedoch ist immer noch lästig und nervig: Nintendo, warum zum Teufel können wir Freunde und Kollegen nicht OHNE sogenannte Baumeister Codes folgen. Das Online System ist einfach wie bei der Switch selbst nicht ausgereift und stößt nach wie vor bei uns auf Unverständnis. Es ist im Grunde nicht schlimm, aber es ist Anno 2019 einfach nicht mehr nötig!

Kampagne

Wer nicht online spielen kann oder eben Unterwegs ist und zocken möchte, darf sich auf einen neuen Story Modus freuen. Mario und seine Freunde müssen das Schloss von Prinzessin Peach wiederaufbauen. Um den Bau finanzieren zu können, muss Mario mit Hilfe von Aufträgen Gold Münzen verdienen. Und wie kommt ihr an die Kohle? Ganz einfach, in dem ihr eigens von Nintendo erstellte Level durchspielt.
Der Story Modus hat uns dabei sehr lange unterhalten. Schade nur, dass wir hier nicht in Koop spielen durften. Nintendo baut kreative Level, das wissen wir von den zahlreichen Vorgängern. Freut euch also hier auf viele Stunden Unterhaltung.

Super Mario Maker 2 Anzug

Beliebte Anzüge für Mario sind wieder am Start

Technik

Die Bedienung, die Grafiken und Möglichkeiten sind einfach enorm und wirklich sehr gelungen. Dafür schlampt Nintendo aber wie weiter oben erwähnt am Online Modus. Abgesehen davon, dass es heutzutage ein Unding ist, dass man mit Freunden nur über komplizierte Wege spielen kann, gibt es noch mehr zu beanstanden.
Wir bezahlen für das Online Spielen auf Nintendos Konsole. Trotzdem haben die Japaner es nicht geschafft, die Verbindungen so stabil zu halten, dass die Level ohne Lags gezockt werden können. So kann ein Sprung schon mal Zeitversetzt sein und in die Hosen gehen. Unverständlich, das ist wirklich eine riesen Sauerei! Nintendo verschenkt mit der miserablen Online Politik des Konzerns so viel Potenzial!

Good

  • Story Modus mit vielen Nintendo Level
  • Kreativität kennt keine Grenzen
  • Steuerung auch ohne Stylus hervorragend
  • unendliche Mario Level dank Online Community
  • Medaillen als Achievements

Bad

  • Online Verbindungen zum Teil sehr schlecht
  • Umständlich mit Freunden Online zu Connecten (Baumeister Codes)

Summary

Super Mario Maker 2 ist ein würdiger Nachfolger und bietet in jedem Detail mehr als der Vorgänger. Mehr fiese Inhalte und Grafiken, einen komplett neuen Story Modus und im Grunde eine unendliche Vielfalt an Super Mario Level. Lediglich der Online Modus verschenkt aufgrund umständlicher Features (Baumeister-Codes bzw. Freundessystem) und Verbindungsprobleme unnötig viel Potenzial. Letztere Punkte reichen aber noch lange nicht aus, den Titel in seiner spaßigen Perfektion zu behindern. Selbst wenn ihr niemals ein Level baut, bietet Super Mario Maker 2 Unterhaltung auf höchstem Niveau!
8.8

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 9.1
Grafik - 8.9
Sound - 8.9
Story & Inszenierung - 8.6
Spielspaß - 8.6