Star Wars Squadrons Review

Reviews / Tests PS4 Shooter Xbox One
8.2

Sehr gut

Erst gab es grundsätzlich in letzter Zeit wenig von Star Wars zu hören und nun dürfen wir uns auf einen weiteren Ableger freuen. Erst letztes Jahr konnte EA mit Star Wars Jedi Fallen Order ordentlich punkten und dieses Jahr dürfen wir uns auf Star Wars: Squadrons freuen. Ich habe mir das Spiel angesehen und möchte euch davon berichten.

CockpitStar Wars Squadrons

Nach der Ankündigung von Star Wars Squadrons war ich ein bisschen skeptisch. Das liegt aber auch schon alleine da dran, dass die Erwartungen sehr hoch sind. Denn letztes Jahr konnte EA auch mich als alter Star Wars Muffel für Fallen Order begeistern.
Hinzu kommt noch die Sache, dass ihr in Squadrons im Grunde nur im Multiplayer Modus unterwegs seid und eher eine sehr kleine Kampagne habt. Davon abgesehen fliegt ihr hier mit euren Schiffen und ballert eure Feinde damit ab.

Die Online Schlachten stellen also den Kern des Spiels da. Es geht dann darum, dass ihr euch entweder klassisch, wie Team Deathmatch gegenseitig abschießt und Punkte sammelt, oder eben gewisse Schiffe als Ziel habt und diese besiegen müsst.
Dabei spielt ihr im Team und müsst natürlich zusammenhalten. Für Übungen könnt ihr auch mit eure Freunde Koop zocken und gegen die KI kämpfen.

Party in der Galaxie

Star Wars Squadrons für PS4 und Xbox One konnte durchaus überzeugen. Zum einen dürft ihr euch auf sehr viele verschiedene Schauplätze freuen und jedes Areal bietet so richtig viel Action. Wer die Filme gesehen hat und diese liebt, wird sich hier auch gleich wieder heimisch fühlen.
Wichtig ist, dass ihr zu jederzeit die Gebiete gut kennt und entsprechend ausweichen und angreifen könnt. Eure Ausrüstung sollt ihr also sehr klug wählen.

Die Steuerung ist überaus gut gelungen. Zwar werdet ihr zu Beginn des Spiel Übung brauchen, aber das geht schnell ins Blut über. Kurzum: Es fühlt sich einfach bombastisch gut an das Gefühl zu haben, ein Raumjäger zu sein.
Die Entwickler haben es geschafft, die Gradwanderung zwischen Komplexität und einer einleuchtenden Steuerung zu meistern. Es ist zwar keine „Raumjäger Simulation“, aber dennoch tiefgründig genug, um euch das Gefühl eines Piloten zu vermitteln.
So fliegt ihr nun mit eurem Team durch die Areale und macht jagt. Sobald ihr euch auch noch mit den Mitspielern zusammengefunden habt, macht das wirklich sehr viel Spaß.
Das aber auch impliziert ganz klar, dass Star Wars Squadrons eher für Multiplayer Fans geeignet ist. Solisten werden hier nicht so viel Vergnügen haben.

Ein sehr motivierender Aspekt ist, dass ihr neue Ausrüstungen bzw. Inhalte erst einmal freispielen müsst. Wenn ihr euch verbessern wollt, müsst ihr also spielen.

sparstrom.de

Good

  • Die Schiffe können taktisch angepasst werden
  • Sehr unterschiedliche Areale
  • Flotte Kämpfe
  • Sehr gute Steuerung

Bad

  • Kampagne nett – aber ohne Tiefe
  • Zum Teil nervige Ladezeiten

Summary

Star Wars Squadrons macht in Multiplayer Gefechten wirklich einiges her, ganz besonders wenn ihr in guten Teams unterwegs seid. Allerdings beschränkt sich das Game von der Wurzel her auch nur auf das. Denn für Solo-Spieler wird einfach aus meiner Sicht zu wenig geboten. Die Kampagne lässt eine spannende Story mit tiefgründigen Momenten vermissen und ist eher Mittel zum Zweck geworden und das darf bei einer starken Marke wie Star Wars eigentlich nicht sein. Wer es aber auf Online Kämpfe abgesehen hat, dem erwartet ein wahres Star Wars „Piloten“ Abenteuer von feinsten!
8.2

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 8.3
Grafik - 8.1
Sound - 8.2
Story & Inszenierung - 8.1
Spielspaß - 8.1