SNAKEBYTE Wireless Bluetooth Gamepad 4 S

Hardware News PS4

Wir haben das SNAKEBYTE Wireless Bluetooth Gamepad 4 S getestet und wollen euch ein kleines Feedback darüber geben, ob sich ein Kauf lohnt und vor allem wie gut der Controller funktioniert. Gamer müssen mit dem Eingabegerät verschmelzen können um in den Games auch wirklich erfolgreich zu sein. Das ist jedem unter uns klar und genau deshalb haben wir das Gerät für lange Zeit beobachtet und getestet. Hier ist unser Artikel dazu.

Erster Eindruck

Das SNAKEBYTE Wireless Bluetooth Gamepad 4 S kommt in einer dezenten Schachtel daher und ist ordentlich verpackt. Warum aber schreiben wir schon zu Beginn über eine Verpackung? Das hat einen ganz einfachen Grund: Die Dualshock Controller von Sony kommen immer zum Teil in einem Material, wo man sich verletzen kann.
Bei dem Gerät von Snakebyte allerdings ist alles schön aus Pappe. So muss das sein!

Nach dem ersten Auspacken des Gerätes hat sich durchaus ein positives Gefühl aufgetan. Der Controller wirkt stabil, die Druckpunkte sind ordentlich und vor allem das Touchpad konnte direkt mit guter Qualität überzeugen.
Aber wie wir alle wissen, muss es sich das erst einmal in der Praxis beweisen. Also haben wir das Gerät mit der PS4 verbunden (einmalig mit Kabel, dann könnt ihr die PS4 ganz normal Wireless nutzen) und haben losgelegt.

Original VS Alternative

Das SNAKEBYTE Wireless Bluetooth Gamepad 4 S musste wirklich einige Stunden mit uns verbringen. Doch dieses Mal fangen wir mit den negativen Punkten an. Entweder hatten wir großes Pech oder das Gerät von Snakebyte hat eine sehr schlechte Akku-Laufzeit. Nach wenigen Stunden (meist nach zwei bis drei) mussten wir den Controller wieder zum Laden an die PS4 stöpseln. Die Dualshock Controller müssen schon gefühlt viel zu oft aufgeladen werden, da kommt uns das Gamepad 4S nicht wirklich sehr gelegen. Das ist für einen Spieler das A und O!

ACHTUNG UPDATE:
Im Rahmen der fünf Jährigen Garantie war es überhaupt kein Problem, das Gerät auszutauschen. Damit ihr liebe Leser nicht verwirrt seid, haben wir den ursprünglichen Text bis dahin so gelassen und fügen hier ein wichtiges Update rein: Wir hatten tatsächlich ein “Sonntags-Gerät”. Dank der Garantie konnten wir das Gamepad austauschen und neu testen. Nun können wir auch bestätigen, dass die Akku Laufzeit gut fünf Stunden durchhält, was durchaus als in diesem Preissegment in Ordnung ist! 

Denn alles andere konnte sich auch nach mehreren Stunden positiv sehen lassen. Das Gamepad liegt super in der Hand (Achtung: Man muss sich aber dennoch umgewöhnen) und die Knöpfe geben ein hervorragendes Feedback.
Einzig die Schultertasten „klicken“ ein wenig laut. Aber das ist nicht wirklich störend! Die Größe des Gamepads ist in etwa mit dem Dualshock 4 Controller vergleichbar. Alles fühlt sich nur etwas kantiger an – was aber ebenfalls als positiv zu werten ist.
Wer die PS4 Knöpfe auswendig weiß, wird keine Probleme haben. Anfänger allerdings müssen die Buttons ablesen. Denn es sind auf dem Gamepad kein Dreieck oder Viereck vorhanden, denn die geometrischen Elemente sind aufgeschrieben. Vermutlich aus Lizenztechnischen Gründen. Das kann für Neulinge dann durchaus verwirrend sein.

Fazit

 Das SNAKEBYTE Wireless Bluetooth Gamepad 4 S bietet wirklich guten „Tragekomfort“ und ist sehr gut verarbeitet. Für diese Preisklasse bekommt ihr ein ordentliches Gerät mit einer fünf Jährigen Garantie! Letzteres konnten wir ebenfalls prüfen und sind begeistert. So möchte man als Kunde behandelt werden.
Sicherlich ist das Gamepad kein Ersatz für den originalen Dualshock 4 Controller, aber es ist durchaus eine sehr gute Alternative. Aus unserer Sicht ist sogar das Feedback des Touchpads beim Drücken wesentlich besser als beim Original. Auch Spieler, die Gamepads von anderen Konsolen gewöhnt sind tun sich mit dem 4 S leichter! Wir sind zufrieden und zocken auch weiterhin mit diesem Gerät! 

Zocken ist meine Leidenschaft. Besonders Games mit Atmosphäre, toller Story und einem wunderbaren Sound ziehen mich immer wieder in den Bann. Meine Lieblingsgenres sind: Rollenspiele, Shooter und Strategie und Action.

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*