Sid Meiers Civilization VI Review

Nintendo Switch Simulation
8

Sehr gut

Mit Sid Meiers Civilization VI wurde ein weiterer Strategietitel für die Nintendo Switch veröffentlicht. Die Reihe aus dem Hause 2K dürfte eigentlich schon jedermann bekannt sein. Wir vom Konsolen Gamer Team haben uns sehr gefreut, eine Testversion zu bekommen. Die Neugier ob das Konzept auch auf Nintendos Konsole aufgeht war eben sehr groß. Müssen wir Abstriche hinnehmen? Kann die Version gegenüber der PC Version überhaupt bestehen? In unserem Test klären wir die Fragen!

Die Grafik sieht super aus
Vollwertig oder nicht?

So richtig glauben konnten es viele Fans dennoch nicht: Sid Meiers Civilization VI ist wirklich für Nintendo Switch erhältlich? Wie sieht denn das Game aus? Macht es überhaupt spaß. Alleine schon der Gedanke daran es von überall aus zocken zu können ließ auch uns das Wasser im Mund zusammenfließen. Geht das überhaupt ohne Maus und Tastatur (ist übrigens immer die beliebteste Frage!).
Eines gleich vorweg: ES handelt sich nicht um eine gekürzte Version! Es ist DAS vollwertige Civilization, wie man es sich gewünscht hat!

Dementsprechend hat sich inhaltlich auch nichts geändert. Wie gewöhnlich schreibt ihr mit einer historischen Figur wie beispielsweise Queen Victoria eine Weltgeschichte. Dabei durchlebt ihr verschiedene Epochen – vom Mittelalter bis hin zur industriellen Revolution. Das Spiel gilt als gewonnen, wenn ihr eine der fünf unterschiedlichen Siegbedingungen erfüllt habt.
Wie ihr das ganze anstellt bleibt euch überlassen. Was die Reihe allerdings so bliebt macht ist die Tatsache, dass es komplett unterschiedliche Herangehensweisen gibt. Egal ob ihr eine neue Weltreligion gründet, euer Tourismus bis ins unendliche steigt oder ihr mit euer Wissenschaft bahnbrechendes erfindet, es gibt immer wieder einen Grund das Game nochmal zu zocken um andere Möglichkeiten ausprobieren zu können.
Wir wiederholen also nochmal: Es gibt absolut keinen Grund zu zweifeln. Die Nintendo Switch Version von Sid Meiers Civilization VI hat überhaupt keine Einschränkungen und ist spielerisch genauso gut und gleichgestellt!

Sid Meiers Civilization VI hat auch auf der Switch eine gute Übersicht
Die Steuerung

Eine Sache muss gegenüber der PC Version natürlich anders sein: Die Steuerung. Bevor wir allerdings genauer eingehen fällt eine Sache vorab auch schon auf. Die Testdarstellung ist auf der Nintendo Switch Version spürbar größer. Dies ist aber auch sehr wichtig! Wollt ihr das Game nämlich via Dock auf dem Fernseher spielen sind die vergrößerten Texte und Symbole sehr hilfreich. Damit könnt ihr problemlos ein paar Meter entfernt vor der Glotze sitzen.
Dass das Spiel sehr komplex und umfangreich ist, sollte klar sein. Von daher wundert es nicht, dass alle Tasten irgendwie belegt sind.
Zugegeben: Zu Beginn könnte man leicht überfordert sein. Wir mussten uns ebenfalls erstmal an die Steuerung gewöhnen, aber mit einer gewissen Übung ist auch das kein Problem mehr. Im Gegenteil: Die Entwickler haben es geschafft, die Portierung so natürlich wie nur möglich zu gestalten! Dadurch fühlt sich alles logisch und in sich konsequent an! Alle nötigen Informationen und Hilfsmittel sind ohne große Umwege zu erreichen. Da braucht uns wirklich keine mehr über die Quere kommen und erzählen, dass für solche Spiele eine Tastatur und eine Maus nötig wären!

Wenn ihr im Handheldmodus zockt, könnt ihr wahlweise mit den Joy-Cons oder mit dem Touchscreen arbeiten. Beides fühlt sich ebenfalls sehr gut und natürlich an. Komischerweise haben wir aber immer die Joy-Cons bevorzugt. Aber das ist bei jedem anders!

Sid Meiers Civilization VI sieht auf der Nintendo Switch wirklich fantastisch aus. Das liegt aber wohl daran, dass die Grafik wie in einem Comic dargestellt wird. In Anbetracht der Situation, dass die Nintendos Hybrid natürlich schwächer als ein Computer ist, wirkt diese Grafik ebenfalls nur logisch.
Ist die Switch allerdings in der Docking Station, konnten wir kleine Ruckler erkennen, die im Handheldmodus so nicht auftauchen. Auch die gegnerischen Züge und das „Denken“ der KI dauern auf Nintendos Konsole etwas länger. Dies ist aber nachvollziehbar.

Eine Sache ist wirklich sehr schade. Sid Meiers Civilization VI kann auf der Nintendo Switch nicht online gespielt werden. Gerade bei diesem Game hätten wir uns das sehr gewünscht. Multiplayer Spiele sind leider nur im lokalen WLAN mit mehreren Geräten möglich. So wirklich nachvollziehbar ist diese Entscheidung für uns nicht. Heutzutage ist doch alles irgendwie online spielbar, warum also nicht auch Sid Meiers Civilization VI auf der Nintendo Switch?
Im Übrigen fehlt auch der sogenannte „Hotseat Modus“. Mit diesen wäre es möglich gewesen, das Gerät bei rundenbasieren Spielen einfach weiterzureichen. Das wäre gerade durch die Mobilität der Switch ein großer Pluspunkt gewesen. Das hätten wir sehr gerne beispielsweise im ICE getestet. Das sind die wirklich großen Wehrmutstropfen des Spiels.

8

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 8.2
Grafik - 8
Sound - 8
Story & Inszenierung - 8
Spielspaß - 7.9
- 8