Shenmue 3 Review

Reviews / Tests Action & Adventure PS4
7.2

Gut

Shenmue 3 ist endlich erschienen und Playstation 4 Fans konnten es wohl kaum erwarten, die Story nach 18 Jahren endlich weiterspielen zu dürfen! Die ersten beiden Teile sind damals für die Dreamcast erschienen und vor kurzem nochmal neu für die Playstation 4 erschienen.
Dadurch wurde auch sichergestellt, dass ihr die Story Technisch wieder mitten im Geschehen seid. Wir haben Shenmue 3 getestet und verraten euch in einem Test, wie gut der langersehnte Nachfolger geworden ist!

Shenmue 3 – Wir wollten es nicht glauben!

Wer hätte das denn gedacht, dass Shenmue 3 überhaupt nicht erscheinen wird. Nachdem plötzlichem Aus der Dreamcast aus dem Hause Sega war es wirklich lange ungewiss, ob die Geschichte überhaupt noch fortgesetzt wird.
Schon damals haben die ersten Teile maßgeblich geprägt und haben einen sehr guten und vor allem nostalgischen Eindruck hinterlassen. Dementsprechend hoch sind auch die Erwartungen an Yu Suzuki und seinem Team für den dritten Teil gewesen!

Shenmue 3 ist eine echte Fortsetzung. Die Story setzt genau da ein, wo der zweite Teil im Jahr 2001 mit einem großen Fragezeichen aufgehört hatte.
Der Hauptprotagonist Ryo Hazuki ist auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters und begibt sich in die chinesische Provinz. Aber was wäre eine wirklich gute Story, wenn auch interessante Nebenhandlungen und neue Charaktere fehlen würden. Wie gewohnt erzählt Shenmue die Story sehr langsam und dementsprechend braucht auch alles, bis wirklich großer „Fluss“ entsteht. Da das Game gerade von der Story lebt, möchten wir hier auch nichts weiter verraten und kratzen deshalb auch nur an der Oberfläche rum.
Höhepunkte an sich gibt es trotzdem relativ wenige. Am Ende werdet ihr neue Erkenntnisse gewinnen, aber ob das befriedigend ist muss jeder für sich entscheiden.
Die PS4 Version von Shenmue 3 wird euch ca. 25 bis 30 Stunden beschäftigen. Wer allerdings auch alle Trophäen einheimsen möchte, der muss natürlich einiges mehr erledigen. Hier orientiert sich der dritte Teil stark an die Vorgänger.

Nostalgie auf der PS4 Konsole

Der dritte Ableger ist keinesfalls wesentlich moderner gestaltet, als die Vorgänger es waren. Viele Gamer könnte meinen, dass das Spieldesign an die heutigen Standards angepasst wurde. Dem ist aber nicht so!
Shenmue 3 für die PS4 verlässt sich komplett auf die „Freunde der Nostalgie“. Dies soll heißen, dass das Game im ersten Moment immer noch altbacken ist. Denn zum größten Teil seid ihr damit beschäftigt von A nach B zu laufen, um wiederrum nach C zu laufen, weil ihr da wieder etwas neues erfahren werdet.

Selbst die Menüs erinnern noch an die vorherigen Konsolen und auch die Steuerung wirkt sehr veraltet. Um es hier einmal kurz zu fassen: Wer damals Probleme im Umgang mit Shenmue auf den Konsolen hatte, der wird den dritten Teil auch nicht ins Herz schließen können. Alle anderen werden es gerade wegen den Nostalgie Faktor zocken. Und vor allem weil das Design „stur“ veraltet bleibt, ist es durchaus was Besonderes! Seid ihr Shenmue-Liebhaber, dann werdet ihr diesen Ableger lieben!
Den in jeder einzelnen Sekunde wird einem klar, mit welcher Reihe wir es hier zu tun haben. Mit Shenmue! Verdammt nochmal, nach fast zwei Jahrzehnten ist es endlich soweit! Das müsst ihr euch noch einmal auf der Zunge zergehen lassen. Es ist schön, dass die Reihe auf unserer PS4 Konsole wieder zurück ist!

Shenmue 3 muss sich im Übrigen vor keinem Game verstecken! Gerade die Welt und die Bevölkerung in der wir uns dort bewegen machen das Spiel so liebenswert. Besonders die Städtchen haben es uns angetan. Zwar kann keiner das mit einem GTA 5 vergleichen, aber durch diese kompakte Größe wirkt alles schön dichter, lebendiger und sehenswerter. Wir hatten zur jederzeit das Gefühl, dass wir mittendrin sind!
Das Gameplay ist vollgestopft mit diversen Tätigkeiten. Ihr könnt nebenher die Zeit mit Angeln, Arcade Games, Holz hacken und vielen anderen Dingen um die Ohren hauen. Abends geht es dann wieder nach Hause, bis der morgige Tag anbricht.

Das Kampfsystem und die Energie

Shenmue 3 ist im Grunde etwas vergleichbar mit den Yakuza Reihen. Ryo ist ein kampferprobtes Genie und schaltet nach und nach neue Fertigkeiten und Kombos frei. Diese braucht ihr, um eure Feinde ordentlich eine zu verpassen.
Allerdings hat das Game auch so seine Schatten Seiten. Ryo verliert mit der Zeit immer mehr an Ausdauer Energie. Diese könnt ihr nur wieder auffüllen, wenn ihr etwas isst. Zwar gibt es dafür genügend Möglichkeiten, aber irgendwie bremst dieses „Ich muss Essen System“ den Spielfluss auf der Konsole deutlich aus! Besonders vor den Kämpfen solltet ihr nochmal ordentlich was futtern, denn sonst geht ihr schneller K.o.

Das Spiel selbst zieht sich leider etwas künstlich in die Länge, da die Dialoge nicht übersprungen werden können und auch so manche kleine Quests gefühlt unnötig sind.
Auch technisch ist Shenmue 3 für die PS4 gut von den aktuellen Titeln entfernt, aber das möchten wir jetzt nicht unbedingt als negativ ankreiden. Denn es gibt einfach so viel Liebenswertes zu sehen und zu entdecken und dafür sind sehr dankbar. Übrigens: Shenmue 3 ist in dieser Hinsicht eines der wenigen Spiele, wo das freie erkunden absolut viel Spaß macht!

Good

  • Nostalgie pur
  • freies Erkunden macht Spaß
  • belebte und dichte Städtchen
  • nette Minispiele

Bad

  • Technik veraltet
  • Spieldesign nicht auf höhe der Zeit
  • Story langgezogen und ohne Höhepunkte

Summary

Shenmue 3 ist definitiv ein würdiger Nachfolger geworden und es ist auch schön, dass die nostalgischen Elemente wie bei den Vorgängern immer noch enthalten sind. Besonders die kleinen Städtchen und Umgebungen machen beim Erkunden sehr viel Spaß. Die Story wird endlich weitergeführt, bietet aber leider zu wenig Höhepunkte. Auch das Ausdauer System und der Zwang zum Essen bremst in etwa aus. Wie wir es im Test schon geschrieben haben: Shenmue 3 richtet sich ganz klar an Fans der Reihe und diese werden auch damit sehr glücklich sein. Alle anderen werden aufgrund des veralteten Spieldesigns eher einen Bogen drum machen!
7.2

Gut

Gameplay & Steuerung - 7
Grafik - 7
Sound - 8
Story & Inszenierung - 7
Spielspaß - 7