Pure Farming 2018 Review

PS4 Simulation Xbox One
7.7

Gut

Pure Farming 2018 ist seit kurzem erhältlich und beginnt den direkten Kampf mit dem sehr beliebten Landwirtschaftssimulator. Mit voller Freude habe ich den Release entgegengefiebert, weil ich ein sehr großer Fan solcher Spiele bin! Außerdem konnte ich bei der Entwicklerpräsentation während der Gamescom schon sehr gute Eindrücke sammeln.
Was bietet Pure Farming 2018? Was unterscheidet den neuen Simulator von den anderen? In meinen Test möchte ich offene Fragen klären und euch beschreiben, wie gut das Spiel geworden ist!

Pure Farming 2018 – ernstzunehmende Konkurrenz?

Mittlerweile gibt es ja wirklich zahlreich verschiedene Simulatoren rund um die Landwirtschaft für unsere Konsolen. Doch keiner konnte wirklich gegen den Landwirtschaftssimulator 2017 etwas ausrichten. Bisher war der LWS 2017 definitiv der Platzhirsch und dementsprechend auch das beliebteste Spiel.
Pure Farming 2018 kopiert nicht, sondern versucht mit neuen Features innovative Impulse zu setzen. Ihr könnt verschiedene Höfe in mehreren verschiedenen Ländern bewirtschaften. Andere Länder andere Früchte! Doch gehen wir zunächst einmal auf die Spielmodi ein.
Insgesamt gibt es sogar drei Stück: Anfänger beginnen mit der Kampagne, die mehr oder weniger als ein langes (und gutes) Tutorial funktioniert. Ich bin Techland sehr dankbar darüber, denn so werden die Spielmechaniken nach und nach erklärt. Somit braucht ihr euch also keine Gedanken zu machen, wenn ihr keine Ahnung von der Landeswirtschaft habt.
Wer schon ein bisschen geübter ist schaut sich den Modus „Herausforderungen“ an. Hier habt ihr 20 verschiedene Szenarien in unterschiedlichen Ländern, die euch unter Umständen alles abverlangen können.
So werdet ihr beispielsweise von einem Dschungelfeuer oder Heuschreckenschwarm bedroht und müsst entsprechend schnell handeln, während andere Logistikmissionen euch das Spiel etwas entspannter angehen lassen. Das Spielprinzip ändert sich natürlich hier nicht – also ihr läuft jetzt nicht mit einem Eimer Wasser rum und löscht das Feuer oder sowas. Aber das sorgt dennoch für frischen Wind und Abwechslung!
Seid ihr aber schon auf Experten Level, dann könnt ihr im freien Modus eure Landwirtschaft komplett selbst übernehmen. Dieser Modus bietet euch absoluten Freiraum und wirklich alles, was Pure Farming 2018 generell zu bieten hat. Ihr könnt euer Imperium auf verschiedene Länder ausweiten. Unter den interessanten Anbaumöglichkeiten gibt es zum Beispiel Industriehanf, Reis oder Kaffeebohnen und noch viele weitere Arten. Dadurch wird der Simulator extrem vielseitig und bietet da entsprechend mehr als der klassische Landwirtschaftssimulator!
Andere Länder bieten andere Anbauten und dementsprechend auch andere Maschinen!

Management auf aktuellen Niveau

Pure Farming 2018 wirkt sehr modern! Ihr habt stets ein Tablet dabei und könnt auf euren Fuhrpark, auf eure Karte und sogar auf eure Emails zugreifen. Auch aktuelle Informationen zu Wetter oder Angebot und Nachfrage sind abrufbar. Das macht einen sehr guten Eindruck!
Doch keine Sorge, die Hofarbeit müsst ihr schon noch selbst erledigen. Natürlich könnt ihr auch später wieder Arbeiter einstellen, die euch zur Hand gehen werden.
Es gibt zwar insgesamt nicht so viele Fahrzeuge wie bei der Konkurrenz, aber dennoch ausreichend. Vor allem fühlen die sich dank der Steuerung sehr gut an. Man muss sich zwar durchaus erstmal an die Kontrolle via Gamepad gewöhnen, ist aber mit schneller Übung schnell im Blut drinnen!
Schön an dieser Stelle ist übrigens auch, dass ihr in den Fahrzeugen auch in der „Ich-Perspektive“ fahren könnt. Echte Landwirte werden sich bestimmt darüber freuen!
Geduld müsst ihr aber dennoch mitbringen. Gerade während der Kampagne, wenn ihr noch keine Helfer zur Hand habt. Denn das abfahren der Felder (Pflügen, Säen und Ernten) dauert wirklich seine Zeit. Ihr könnt leider die Zeit nicht beschleunigen. Die Fahrzeuge sind nun mal langsam und es ist viel Arbeit.
Es mag vielleicht unrealistisch sein, aber wenn man zumindest optional die Geschwindigkeit der Fahrzeuge verdoppeln hätte können würde dann zumindest mehr in Richtung Spielspaß bringen.

Kritik muss aber sein

Also spielerisch konnte mich Pure Farming 2018 definitiv überzeugen und ist aus meiner Sicht mit den verschiedenen Spielmodi interessanter als die Konkurrenz und die Nummer eins! Aber: Man hätte noch viel besser sein können.
Die Grafik ist schon sehr veraltet. Zwar sehen die Fahrzeuge wirklich sehr detailliert aus, aber dafür ist der Rest nicht gut geworden. Wenn man mal die Artworks und die Bilder von der Presse genau ansieht denkt man sich bestimmt, dass das eine Grafikbombe ist. Aber leider ist dem nicht so.

Auch die Umgebung ist sehr lieblos gestaltet. Es fahren zwar andere Autos rum und gelegentlich könnt ihr andere Vögel beobachten, aber es fehlt einfach viel mehr an Atmosphäre. Das ist aber auch eine Kritik, die irgendwie bei allen Simulatoren (leider) die gleiche ist.
Ich bin mir sicher hier kann man einfach noch mehr machen. Natürlich soll es kein GTA werden, aber es würde auch Pure Farming 2018 extrem aufwerten.
Ein Multiplayer Modus wäre auch noch ein Nice-to-have gewesen. Ich stelle mir das wirklich sehr cool vor, wenn ich mit meinem Kumpel gemeinsam einen Hof bewirtschaften kann. Wenn man dann auch noch gemeinsam Trophäen (PS4) sammeln könnte wäre das einfach nur klasse!

Good

  • Story Modus
  • verschiedene Länder mit entsprechenden Maschinen

Bad

  • Tutorial könnte besser sein

Summary

Pure Farming 2018 ist für mich der neue Platzhirsch unter den Simulatoren. Bedingt durch die unterschiedlichen Spielmodi ist auch ein Einstieg für Anfänger überhaupt kein Problem. Die Möglichkeit andere Länder mit anderen Höfen zu bewirtschaften ist neu und bietet sehr viel Abwechslung. Denn nicht nur die Früchte unterscheiden sich, sondern auch der Fuhrpark. Spielerisch hat Pure Farming 2018 ganz klar die Nase vorn! Nur technisch ist noch Luft nach oben. Das wird dann hoffentlich beim nächsten Mal besser. Durch die Jahreszahl am Titel gehen wir nämlich ganz stark davon aus, dass uns Pure Farming jetzt auch jährlich eine schöne Zeit schenken wird!
7.7

Gut

Gameplay & Steuerung - 7.8
Grafik - 8
Sound - 7.5
Story & Inszenierung - 7
Spielspaß - 7.9