PES 2018 im Test

PS4 Reviews Xbox One

Pünktlich im September liefert Konami mit PES 2018 seine neue Version des Fußball Spiels ab und zahlreiche Fans stürmen wieder die Läden. Auch dieses Jahr bleibt die Tradition gleich: Erst kommt PES, dann kommt Fifa. Für uns im Test ist natürlich interessant, was sich so alles getan hat und ob nicht auch mal die knallharten Fifa Fans einen Blick riskieren können. Schließlich gibt es nach wie vor zwei harte Lager: Die einen lieben PES aufgrund der guten Spielbarkeit und die anderen ziehen Fifa vor wegen den Lizenzen. Doch sind Lizenzen alles? Wir haben den Test für euch!

PES 2018 – Fußball in höchster Form!

Wie schon seit Jahren ist PES 2018 gerade dafür bekannt, dass das Gameplay unangefochten gut ist! Pässe, Flanken und Schüsse sind bombastisch inszeniert und wirken dabei so real wie möglich! Dieses Jahr sogar nimmt der Realismus dank der extrem guten Ballphysik enorm zu! Der Ball prallt sogar von den Köpfen oder den Füßen der Spieler nachvollziehbar ab. Da konnte Fifa nämlich bislang nicht mithalten. Um eine gute Verteidigung knacken zu können, reicht es nicht mehr aus einfach im Zick-Zack Kurs mit dem Ball „rumzulaufen“. Gezielte Pässe und ein cleveres Aufbauspiel sind nötig, um die Defensive ausspielen zu können! Dadurch hat PES 2018 zwar an Tempo eingebüßt, allerdings tut es dem Spiel überhaupt keinen Abbruch und ist sogar als positiv zu werten! Kopfballduelle sind nun nicht mehr dem Zufall überlassen und wirken insgesamt auch nachvollziehbarer!

Während des Spiels könnt ihr nach wie vor zahlreiche Taktik Einstellungen vornehmen. Selbst für die Ecken könnt ihr jetzt diverse Justierungen vornehmen. Man kann also ganz beruhigt sagen, dass Pro Evolution Soccer 2018 wieder ein extrem gutes Spielvergnügen liefert – nein, sogar ein besseres als wie bei den Vorgängern!

Technik, die begeistert?

Dass bei einem Fußball Spiel allerdings nicht nur das Gameplay stimmen muss, haben andere Sportspiele von anderen Herstellern schon lange bewiesen. Die Spieler müssen sich auch entsprechend verhalten, dementsprechend wichtig ist auch eine ordentliche Technik dahinter. Auch hier gibt es nichts zu tadeln. Ganz besonders möchten wir an dieser Stelle die Torwarte erwähnen, denn diese Bewegen sich extrem realistisch und stärken den positiven Eindruck! Echte Spieler wie bei Borussia Dortmund oder dem FC Barcelona sehen ebenfalls extrem gut aus. Schade ist natürlich weiterhin, dass man leider nicht sämtliche Lizenzen sein eigen nennen kann. Da möchten wir allerdings auch nicht näher drauf eingehen, denn dies ist bekannt und ist nun mal so. Gerade Bayern Fans dürften wieder enttäuscht sein, denn grundsätzlich fehlen bis auf Dortmund, FC Schalke und RB Leipzig sämtliche Mannschaften. Die Kommentatoren (Marco Hagemann und Hansi Küpper) solltet ihr allerdings komplett auf leise stellen. Wie schon bei den Vorgängern klingen die extrem abgehakt und tragen nicht wirklich zu einer guten Fußball Atmosphäre bei.

Spielmodi

Zwar darf man bei den Spielmodi keine wirkliche Revolution erwarten, aber dennoch sind ein paar feine Dinge integriert. Mit dem (Online-)Koop Modus dürften sicherlich viele Fußball Fans viel Spaß haben. Der Unterschied bei diesem Modus gegenüber dem herkömmlichen ist, dass ihr als Spieler gesondert gewertet werdet. So gibt es beispielsweise extra Punkte für erfolgreiche Aktionen, aber auch Strafen für Fehlpässe oder Chancen, die ihr nicht optimal genutzt habt. Ein großes Problem gibt es allerdings in PES 2018: Nach wie vor haben sich die Damen und Herren bei Konami keine wirklich großen Neuerungen für Solo Spieler ausgedacht. Während Fifa nun schon seit 2016 mit einem Karriere Modus aufwartet, hat sich bei PES noch nichts getan. Das ist definitiv ärgerlich und sehr schade und lässt PES 2018 durchaus etwas schlechter aussehen!

Fazit

PES 2018 punktet auch dieses Jahr wieder mit einem tadellosen Fußball Gameplay. Konami spricht damit die Spieler an, die kein großes Drumherum haben wollen, sondern wirklich Wert auf ein realistisches Fußball Spiel legen. Dennoch müssen sich die Japaner im nächsten Jahr anstrengen, denn Fifa zieht mit dem Karriere Modus wohl davon. Uns fehlen schlicht die Neuerungen und da gibt es sicherlich noch sehr viele Möglichkeiten und Luft nach oben! Die fehlenden Lizenzen sind für uns überhaupt kein Problem, denn das war und ist schon immer so bei PES. Keine Frage, Pro Evolution Soccer 2018 ist ein hervorragendes Fußballspiel! Aber langsam wird es Zeit mit Neuerungen, nicht „nur“ Verbesserungen!

Zocken ist meine Leidenschaft. Besonders Games mit Atmosphäre, toller Story und einem wunderbaren Sound ziehen mich immer wieder in den Bann. Meine Lieblingsgenres sind: Rollenspiele, Shooter und Strategie und Action.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*