Nintendo Switch Spiele – Aktuelle Übersicht und Meinung

Artikel

Mittlerweile gibt es die Nintendo Switch seit 1.5 Jahren und ich habe mir gedacht, ich mal einen Artikel um über die Wunderkonsole zu sprechen.
Dabei möchte ich natürlich die aktuellen Titel etwas beleuchten (für eine gezielte Meinung zu einem Game verweise ich auf unsere Tests), aber ein Blick in die Glaskugel kann sicherlich auch nicht schaden. Welche Spiele sind aktuell angekündigt. Was wird sich ändern? Welches Potenzial kann die Nintendo Switch ausschöpfen und vor allem was fehlt mir persönlich und was für Hoffnungen habe ich.
An dieser Stelle lade ich natürlich jeden dazu ein, einen Kommentar dazulassen. Gerade eure Meinung kann für die Leser aber auch Hersteller sehr wertvoll sein. Dabei würde ich euch aber bitten: Bleibt sachlich und argumentiert. Ich möchte keine Konsolenkriege auf unserer Seite führen!

Nintendo Switch
Nintendo Switch – Nintendos Wunderwaffe für alle Spiele?

Nachdem die Wii U wirklich keinen Erfolg einheimsen konnte ist Nintendo mit Sicherheit froh, dass es mit der Switch dermaßen gut läuft. Das merkt man übrigens auch an einem ganz einfachen Grund: Nintendo setzt sämtliche Spiele der Wii U einfach nochmal neu auf und veröffentlicht diese für die Nintendo Switch.
An dieser Stelle rutsche ich vielleicht schon zum ersten großen Kritikpunkt der Nintendo Switch Konsole. Denn nach 1.5 Jahren gibt es hauptsächlich Spiele, die wir alle schon einmal auf der Wii U gezockt haben – mit wenig Ausnahmen. Natürlich gibt es auch die Sorte von Gamer, die niemals den Vorgänger als Konsole gehabt haben. Für diese Zielgruppe ist es natürlich sehr schön, aber es ist dennoch ein ärgerlicher Trend, dass Nintendo uns mit alten Kamellen versorgt.
Ein weiter Grund neben dem finanziellen Aspekt dürfte auch sicherlich die Zeit sein. Ich glaube nämlich ganz stark, dass man die Hoffnung der Wii U so schnell aufgegeben hat, dass man schon ziemlich bald danach mit einer neuen Konsole (und Innovation) punkten möchte. Dies ist natürlich auch gelungen und ich feiere die Idee nach wie vor, das Gerät zu Hause und für Unterwegs nutzen zu können. Aber durch den relativ kurzen Zyklus war eben auch klar, dass Nintendo nicht genügend Zeit hatte, neue und eigenständige Software zu entwickeln.

Dennoch stört mich dieser Kritikpunkt relativ wenig. Ich freue mich beispielsweise sehr darauf, dass New Super Mario Bros. U nochmal auf die Wii U kommt. Insgeheim hoffe ich sogar, dass auch der Mario Maker bald seinen Weg auf die Switch findet.

Doch betrachten wir die Konsole einmal ganz objektiv von außen und ohne deren Games. Während die Japaner mit der Idee wirklich was feines auf den Markt geschmissen haben, bin ich immer noch sehr traurig darüber, dass nicht das volle Potenzial genutzt wird. Was das genau ist, erzähle ich im nächsten Teil.

Verschenktes Potenzial

Auch hier werden sich die Meinungen stark spalten. Allerdings zähle ich mich zu den Hardcore Gamern und habe auch dementsprechend Ansprüche. Nehmen wir doch mal das My Nintendo Programm als Beispiel. Die Idee Münzen zu sammeln und diese dann in Goodies oder Rabatte tauschen zu können ist einfach nur genial. Aber warum macht Nintendo nicht mehr daraus?
Während Sony und Microsoft schon lange mit Trophäen / Achievements anlocken bietet Nintendo in dieser Hinsicht absolut gar nichts.
Wenn man einmal glück hat, gibt es gewisse Spiele (als Beispiel Minecraft), die tatsächlich InGame Erfolge haben. Aber das nützt mir nichts. Ich möchte als Hardcore Gamer mit meinen Freunden vergleichen können. Vielleicht möchte ich damit auch Punkte für das Einlösen in My Nintendo nutzen. Warum zum Teufel gibt es noch keine Achievements auf Nintendos Systeme? Und ja ich bin mir sehr wohl bewusst, dass viele Gamer das nicht mögen oder nicht brauchen. Aber dann sollen genau diese Leute einfach zocken und genießen und die Achievements ignorieren. Für mich als Gamer ist das einer der größten Minuspunkte nach wie vor, die auf der Nintendo Switch fehlen.

Ein weiterer Punkt, der sehr schade ist, dass man für das Online Zocken eine App auf dem Handy braucht. Das heißt wenn ich mit meinen Freunden online spielen und vor allem kommunizieren möchte, dann muss ich das umständlich über eine App mit meinem Smartphone machen. Auch hier frage ich mich, warum Nintendo Anno 2018 so einen Blödsinn einbaut.
Da der Artikel aber bisher mehr oder weniger Kritik enthält, möchte ich jetzt zum wesentlichen kommen und von meinem Round-Up berichten. Dennoch bin ich ganz klar der Meinung, dass Nintendo von meinen Gesichtspunkten her definitiv mehr hätte machen können. Das fehlt mir einfach nach der Zeit…

Die Switch gibt Gas!

Ich habe die Nintendo Switch ja schon seit Release. Allerdings muss ich gestehen, dass ich sie kaum genutzt habe. Super Mario Odyseey war so ziemlich das einzige Spiel mit Mario Kart, das ich wirklich mehrere Stunden gezockt habe.
Dennoch wurde mein Gehör in letzter Zeit in Richtung Nintendo verstärkt. Gerade die letzte Direct und die in kürze erscheinenden Spiele machen Geschmack auf mehr. Hier mal ein Auszug davon mit meiner Meinung:

Super Mario Party

Bereits in wenigen Wochen ist es soweit und endlich erscheint Mario Party für die Nintendo Switch. Schon kurz nach dem Release der Switch habe ich immer wieder betont, dass die Mario Party Serie im Hinblick auf die Bewegungssteuerung der Joy-Cons sicherlich eine Bereicherung wären. Das haben ja 1-2 Switch oder Arms schon sehr gut vorgemacht.
Ich freue mich wirklich sehr darauf, da es wieder zurück zu den Wurzeln geht. Und Mario Party mit Freunden geht eigentlich immer!

Pokémon Go Pikachu / Evoli

Pokémon Go Pikachu / Evoli sind Remakes der Gelben bzw. Roten und Blauen Editionen von damals. Als ich gehört habe, dass das für die Nintendo Switch veröffentlicht wird, war ich wirklich Feuer und Flamme. Natürlich bin ich immer noch sehr heiß darauf, weil es endlich vollwertige Editionen auf einer Konsole sind.
Vor allem bin ich glücklich darüber, dass ich mit meinen ersten und kultigen 151 Pokémon spielen darf. Die letzten Editionen waren für mich als Fan der ersten Stunde leider nicht mehr wie ein Pokémon Spiel. Ich liebe eben die ersten Editionen bis hin zu Gold und Silber.
Es gibt nur eine Sache, die mich an diesen beiden Versionen stört: Es kann mit Pokémon Go gespielt werden. Meine Sorge ist, dass die Spiele noch mehr an Komplexität verlieren und dadurch noch mehr „zu einfach“ werden. Allerdings bin ich offen für alles und warte die zwei Monate noch ab.

Super Smash Bros.

Dass ich  Super Smash Bros. Erwähnen muss, war natürlich klar. Jeder Ableger dieser Prügelserie macht einfach einen unglaublichen Spaß. Ein besonders gutes Gefühl habe ich mit der kommenden Switch Version. Die Anzahl an Kämpfer ist einfach unglaublich und ich denke auch, dass Nintendo wieder ordentlich Spielspaß reingepackt hat.
Ich habe sogar extra die Version mit dem Gamecube Controller vorbestellt um wieder richtig gutes Smash Feeling zu bekommen. Im Dezember ist es dann endlich soweit…

Luigis Mansion 3

In der letzten Nintendo Direct wurde Luigis Mansion 3 für die Nintendo Switch angekündigt. Der Titel soll dabei 2019 erscheinen und ist jetzt schon ein klarer Liebling für mich. Die vergangenen Spiele waren einfach klasse und sprühten pure Innovation aus. Das Gameplay macht schon fast süchtig und es war immer sehr witzig! Der erste gezeigte Trailer (hänge ich hier rein) sieht einfach schon super aus und ich bin mir sicher, dass Luigis Mansion 3 auf der Switch überzeugen werden.

New Super Mario Bros U Deluxe

Erst meckere ich, dass Nintendo alles nochmal neu auflegt und dann führe ich es hier auf und Lobe es. Ja das ist seltsam, aber New Super Mario Bros U Deluxe ist definitiv ein Pflichttitel für mich. Ich hatte die Wii U Version mit einem Kumpel gespielt und geliebt. DA ich keine Wii U mehr habe würde ich eben dieses Abenteuer noch einmal mit meinen Kollegen erleben.
Vor allem als großer Fan der 2D Super Marios bin ich wirklich heiß darauf. Klar war Super Mario Odyseey oder damals Mario 64 super, aber die 2D Hüpferei mit dem Klempner bleiben einfach Kult.

Natürlich erscheinen noch weitere Spiele für die Nintendo Switch wie beispielsweise ein neues Animal Crossing oder gar ein Abenteuer mit unserem Yoshi. Allerdings finde ich gerade diese Titel ansprechend und man sieht, dass Nintendo langsam in Sachen Games wirklich Gas gibt. Dabei darf man natürlich nicht außer Acht lassen, dass sämtliche Dritthersteller oder gar Indie Entwickler auch ein Augenmerk auf die Nintendo Switch geschmissen haben. Dadurch wird uns in naher Zukunft definitiv nicht mehr langweilig werden.
Eine große Änderung wird im Übrigen jetzt nächste Woche passieren. Nintendo führt den Online Dienst ein…

Der Nintendo Online Dienst auf der Nintendo Switch

Nächste Woche ist es soweit und Nintendo veröffentlicht ein neues Systemupdate für die Nintendo Switch und führt damit den neuen Online Modus ein. Für diesen müsst ihr etwas blechen um diesen nutzen zu können. Dabei erhaltet ihr aber mehrere Vorteile, die ich auch kurz für euch kommentieren möchte:
– Online zocken: Wer zukünftig online zocken möchte, der muss jetzt zahlen. Was soll man da groß sagen?
– Kostenlose NES Games: Ihr dürft alte NES Klassiker kostenlos zocken und könnt diese zum Teil auch online mit euren Freunden spielen. Für mich eine coole Sache und ich hoffe, dass die Bibliothek schnell wächst und vielleicht später auch Super Nintendo Spiele dazukommen (halte ich für sehr wahrscheinlich)
– Cloud Saving: Endlich könnt ihr eure Spielstände online absichern. Das wurde schon lange gewünscht und ist auch bitternötig. Stellt euch mal vor ihr zockt über 200 Stunden an einem Savegame hin und verliert dieses. Mit der Cloud wird es für euch gesichert, selbst wenn die Konsole das zeitliche segnet. Doch Vorsicht: Wenn euer Abo nicht verlängert wird, verschwindet auch das Savegame in der Cloud. Selbst wenn ihr nach kurzer Zeit ein neues Abo abschließt sind die Speicherstände weg!

Ich bin mir sicher, dass der Weg der Nintendo Switch noch ein sehr langer ist. Wir werden noch sehr viele wunderbare Games spendiert bekommen. Ferner glaube ich aber auch, dass das System und der damit verbundene zahlungspflichtige Onlinedienst in etwas Zeit sehr viel Interessantes bringen wird.
Aber kommt vielleicht auch mal etwas wie Netflix auf die Switch? Kommen doch irgendwann Achievements? Wie werden die vollwertigen nächsten Pokémon Editionen nächstes Jahr aussehen? Wird der 3DS abgelöst und ein weiteres Switch Gerät kommen? Die Zukunft wird es uns verraten. In der kürze möchte ich aber nochmal ganz klar und deutlich sagen: Ich bin sehr zufrieden mit dem Weg. Nintendo war schon immer ein Spaßkonzern und wird es immer bleiben. Wenn die Japaner jetzt nur noch in Sachen Online Features etwas moderner werden, dann bin ich auch vollends zufrieden. Vielen Dank fürs lesen…

 

Zocken ist meine Leidenschaft. Besonders Games mit Atmosphäre, toller Story und einem wunderbaren Sound ziehen mich immer wieder in den Bann. Meine Lieblingsgenres sind: Rollenspiele, Shooter und Strategie und Action.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*