NBA 2K18 im Test

Nintendo Switch PS4 Reviews Xbox One

Während wir vor kurzem schon den Test zu NBA Live 18 aus dem Hause EA hochgeladen haben, ist nun die Konkurrenz von 2K mit NBA 2k18 dran. Beide liefern sich ein knallhartes Duell! Während 2Ks Ableger zweifellos die Basketball-Simulation war, konnte EA dieses Jahr einiges gut machen und sehr gut aufholen. In unserem Test möchten wir aber nun klären, ob NBA 2K18 immer noch die bessere Alternative ist! Wir haben für unseren Test die PS4 und die Nintendo Switch Editionen bereitgestellt bekommen. – Dafür vielen Dank an 2K! Die Review befasst sich hauptsächlich mit der PS4 (und Xbox One) Edition, allerdings werden in einem extra Abschnitt auch ein paar Worte zur Switch Edition gesagt!

NBA 2K18 – Geht überhaupt noch mehr?

Wir können uns noch sehr gut an letztes Jahr zurück erinnern, als wir NBA 2K17 das erste Mal getestet haben. Damals war das Fazit schon bombastisch, denn man konnte sich eigentlich keine Steigerung mehr vorstellen und 2K lieferte ein nahezu perfektes Basketball Spiel ab. Bei der hohen Messlatte ist es eigentlich kaum möglich, das nochmal zu toppen. Aber das geht! Kaum zu glauben, aber es geht noch besser! An dieser Stelle macht es wohl kaum noch Sinn, auf die ganzen Neuerungen in Sachen Spielmodi detaillierter einzugehen. Denn das Spielgeschehen interessiert wesentlich mehr und genau darüber möchten wir euch berichten. Aber bevor das Meckern losgeht: Natürlich haben sich die kreativen Köpfe hinter NBA 2K18 ein paar Neuerungen einfallen lassen (zum Beispiel einen Open World Modus mit dem Namen „Run the Neighbourhood“) und trumpfen auch damit auf. Doch was uns wirklich enorm beeindruckt hat ist, dass jeder Spieler sich wirklich anders anfühlt. ES ist fast schon so, als hätten die Attribute der einzelnen Basketballer exakt in die Virtualität gefunden. Das ist beinahe schon unglaublich! In NBA 2K18 macht es wirklich große Unterschiede, wie groß und wie Schwer ein Spieler ist. Das merkt ihr beim Laufen, beim Werfen und natürlich auch beim Dribbling. Diese vermeintlichen Kleinigkeiten haben aber enorme Auswirkungen auf das Spielgeschehen und sind gerade für Profis von großer Bedeutung! Das Wurfsystem wurde komplett überarbeitet und erfordert nun auch mehr Geschickt! Wer also bisher weniger mit NBA zu tun hatte wird wohl oder übel erst einmal eine gewisse Einübungszeit brauchen um wirklich erste Erfolge feiern zu können. Das ist eben eine Simulation und wird so realistisch wie möglich abgebildet!

Doch mehr Infos zum Paket?

Wir wollen mal nicht so sein und euch trotzdem ein paar Informationen zum großen NBA Paket liefern. Schließlich möchte man ja alle Inhalte vor einem Kauf kennen, richtig? Natürlich ist wieder ein Karriere Modus am Start, an dem ihr unerfahrene Spieler bis an die Spitze der NBA bringen müsst. Grundsätzlich sind alle bekannten Modi aus den Vorgängern wieder enthalten. Wie aber schon oben erwähnt ist der „Run the Neighbourhood“ Modus neu. Hier könnt ihr euch in einer Art Open World Idee komplett freibewegen und kleinere Herausforderungen wie Minispiele bewältigen und in den Läden neue Items kaufen. Zwar dient dieses Feature mehr oder weniger als Zusatz allerdings möchten wir diesen jetzt schon nicht mehr missen müssen.

Technisch gesehen ist NBA 2K18 einfach unglaublich gut geworden. Wer die Vorgänger schon gespielt hat, der weiß ohnehin schon, dass sowohl Atmosphäre, Spieler und alles Drumherum extrem gut wirkt und eigentlich schon Geil ist! Sorry anders kann man es nicht mehr Beschreiben. So muss das sein und nicht anders! Doch gibt es eigentlich auch irgendetwas zu meckern? Man muss schon wirklich mit der Lupe suchen um überhaupt Kritikpunkte finden zu können. Man könnte beispielsweise über den gestutzten Editor meckern. Für die Erstellung eigener Charaktere gibt es jetzt nicht mehr so viele Möglichkeiten wie davor. Ja, richtig, das ist jetzt wirklich Meckern auf hohem Niveau, aber man muss ja schließlich etwas finden können. Auch die Online Server haben noch Verbesserungen nötig. Es kam durchaus öfter vor, dass wir Abstürze hinnehmen mussten!

Nintendo Switch Version

An dieser Stelle müssen wir ganz klar sagen, dass wir extrem skeptisch waren. Aber für alle Nintendo Switch Besitzer können wir eine Entwarnung geben: NBA 2K18 sieht nicht nur bombastisch gut aus, sondern spielt sich auch hervorragend. Die Version für den Mario Konzern muss sich überhaupt nicht verstecken! Die Aufmachung und der Umfang kommen extrem gut an! Vor allem Unterwegs auf dem kleinen Bildschirm sieht NBA 2K18 immer noch tadellos aus. Hier haben die Entwickler sehr gut bewiesen, was aus der kleinen Konsole alles rauszuholen ist!

Fazit

Aus unserer Sicht ist NBA 2K18 in jeder Hinsicht das Beste Sportspiel überhaupt. Wieder einmal konnten die Entwickler mit sinnvollen Neuerungen nochmal ordentlich Punkten und haben eigentlich schon fast ein perfektes Erlebnis kreiert. Egal ob ihr mit den „großen Konsolen“ wie PS4 oder Xbox One zocken wollt, oder die Version für die Nintendo Switch im Kopf habt, NBA 2K18 rockt wo es nur rocken kann. Zwar muss man sich erst einmal ordentlich einspielen, aber dafür bekommt ihr die perfekte Basketball Simulation die es gibt – ohne Wenn und Aber!

 

Zocken ist meine Leidenschaft. Besonders Games mit Atmosphäre, toller Story und einem wunderbaren Sound ziehen mich immer wieder in den Bann. Meine Lieblingsgenres sind: Rollenspiele, Shooter und Strategie und Action.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*