Madden NFL 22 Review

Reviews / Tests Sport
8.6

Sehr gut

Wie auch die anderen Sporttitel aus dem Hause EA bekommt auch Madden NFL jährlich einen neuen Ableger spendiert. Natürlich habe mir auch den aktuellen Teil auf der Playstation 5 angesehen und werde euch kurz davon berichten. Handelt es sich nur um ein Update oder lohnt sich der Umstieg auf die neueste Version?

Immer noch kein Deutsch

Es mag durchaus sein, dass das amerikanische Football hier in Deutschland nicht so stark verbreitet ist. Aber wenn gerade jährlich ein neuer Ableger von Madden erscheint, wäre eine sinnvolle Neuerung doch mal ganz nett: Das Spiel endlich mal einzudeutschen.
Nach wie vor vermisse ich deutsche Texte!

Es mag vielleicht schwierig sein jährliche Neuerungen einzubauen, aber im Grunde muss man hier schon sehr genau suchen. Das muss jetzt nicht negativ sein. Wie bei vielen anderen Sport Games auch werden hier wohl „nur“ die Lizenzen aktualisiert und es wurden eher kosmetische Änderungen vorgenommen.
Natürlich muss ich an dieser Stelle etwas genauer werden. Man könnte wohl sagen, dass „Homefield advantage“ die größte Neuerung ist. Auf deutsch heißt es „Heimvorteil“ und ist für die Experten unter dem amerikanischen Football sicherlich sehr wichtig. So werden euere Spieler in den eigenen „Stadien“ besonders gut spielen können. Die Geräusche werden viel lauter und die Ansagen von gegnerischem Team (Quarterback) werden nicht mehr von alle verstanden. Das wirkt tatsächlich positiv auf das Gameplay aus. Eine sinnvolle und nette Neuerung!

Was gibt es sonst noch Neues? Zwar gab es den Story Modus auch schon in vorherigen Teilen, allerdings könnt ihr jetzt auch defensiv spielen. Früher ging nur die Offensive.

Arcade Spaß enthalten

Wer erst einmal genug von Simulation hat, kann auch den Arcade Modus „The Yard“ spielen. Mit diesem hatte ich tatsächlich am meisten Spaß. Das liegt aber wohl daran, dass ich bei Sportspielen Arcade sehr gerne mag.
Technisch hat EA definitiv gute Arbeit geleistet. Gerade auf den neuen Konsolen sieht Madden NFL 22 sehr gut aus!
Mit geschmeidigen 60fps auf der PS5 läuft alles schön flüssig und lässt sich auch wirklich sehr gut „ansehen“.
Wie ihr also seht gibt es zwar nicht so viele Neuerungen, aber dennoch nette neue Gimmicks. Gerade der Punkt mit dem Heimvorteil hat mir sehr gut gefallen!
Ansonsten dürft ihr natürlich wieder eine volle Palette an Spielmodi erwarten. Da diese sich aber sonst nicht so geändert haben, werde ich diese nicht nochmal aufzählen. Da verweise ich auf frühere Tests!

Good

  • sehr gute KI
  • Technik
  • "Heimvorteil" interessantes Feature

Bad

  • keine Deutsche Texte
  • Nicht wirklich großes neues

Summary

Madden NFL 22 ist definitiv ein sehr gutes Sportspiel und sollte jeden Football Fan direkt in den Bann ziehen. Die Frage ist halt immer, ob sich ein erneuter Kauf lohnt. Zwar sind wie oben schon erwähnt dezente und vor allem nette Änderungen drinnen, aber ob man dafür wieder viel Geld in die Hand nehmen möchte überlasse ich euch. Unabhängig davon könnt ihr euch aber sicher sein, dass es bisher das beste Madden aus dem Hause EA und grundsätzlich sehr gelungen ist.
8.6

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 8.7
Grafik - 8.9
Sound - 8.9
Story & Inszenierung - 8.2
Spielspaß - 8.5