Kingdom Hearts III – Toy Story-Video & Release 2018

Square Enix hat einen neuen, ausführlichen Trailer zum kommenden Action-Rollenspiel Kingdom Hearts III veröffentlicht, in dem serienüblich Welten und Ideen des japanischen Entwicklerstudios mit denen aus dem Hause Disney verschmelzen.

Das im Rahmen der D23-Messe vorgeführte Video zeigt nun mit Toy Story die erste auf einem Pixar-Film basierende Spielwelt. Hier versuchen Sora, Goofy und Donald gemeinsam mit Woody, Buzz, Rex und Specky das Verschwinden Andys und das Auftauchen der Herzlosen aufzuklären.

Natürlich hat man sich auch von offizieller Seite zu euphorischen Ausagen hinreißen lassen:

„Endlich! Wir sind sehr froh, die Toy Story-Welt von Disneys Pixar-Studio in KINGDOM HEARTS zu integrieren“, sagt Tetsuya Nomura. „Ich bin mir sicher, dass die Fans lange auf diesen Moment gewartet haben. Das Spiel wird eine exklusive Story erzählen, die man nur in KINGDOM HEARTS III erleben kann. Auch der Spielverlauf wird charakteristisch für Toy Story sein. Schon bald werden wir noch mehr Details bekanntgeben.“

„Die Handlung führt beliebte Freunde aus Toy Story mit den Helden von KINGDOM HEARTS zusammen. Dies spiegelt perfekt das Qualitätsniveau wider, das wir stets mit unseren Pixar-Filmen erreichen wollen“, sagt Jason Katz, Story Supervisor bei den Pixar Animation Studios. KINGDOM HEARTS III wird zweifellos eine Erfahrung sein, die kein Fan verpassen sollte”.

Zu guter Letzt verrät der neue Trailer auch endlich, was viele Fans gehofft hatten: Kingdom Hearts III wird im Jahr 2018 veröffentlicht werden. Leider grenzte man den Releasezeitraum nicht weiter ein.

Zocken ist meine Leidenschaft. Besonders Games mit Atmosphäre, toller Story und einem wunderbaren Sound ziehen mich immer wieder in den Bann. Meine Lieblingsgenres sind: Rollenspiele, Shooter und Strategie und Action.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*