It takes two Review

Reviews / Tests Action & Adventure Jump & Run PS4 PS5 Xbox One Xbox Series X
9

Super

Wie schnell ist die Zeit doch vergangen, als ich in Koop mit Freunden A Way Out gezockt hatte. Das Game habe aufgrund der interessanten Mechanismen und der netten Story mehrmals durchgezockt. Nun haben Hazelight Studios und EA den nächsten Koop Knüller veröffentlicht: It takes two! Diese Spiele sind so konzipiert, dass diese auch nie solo gespielt werden können. Ihr braucht also entweder lokal oder online einen Mitstreiter, um auch dieses Werk spielen zu können.

Freundliche HelferKoop durch und durch

Ich muss zugeben, dass die Story von It takes two nicht ganz so mein Fall war. Das liegt allein schon daran, dass sie weniger spannend, sondern eher rührend und nett gemacht ist. Abzüge gebe ich deshalb allerdings keine, weil aus das Gesamtpaket einfach so schön gemacht wurde! Viele Hersteller und Entwicklerstudios könnten sich hier gerne eine Scheibe abschneiden!

In It takes two spielt ihr die Eltern einer kleinen Tochter. Einer spielt den Vater, während die andere Person die Rolle der Mutter übernimmt. Diese zwei Streithähne müssen zusammenhalten, da sonst die Missionen nicht erfolgreich sein werden. Genau das bietet den Raum für sinnvolle und nette Koop Einlagen im Spiel.

Es vergeht kein Moment im Spiel, wo ihr nicht irgendetwas gemeinsam mit eurem Partner machen müsst. Dabei ist It takes two angenehm abwechselnd. Ich nenne euch mal ein paar Beispiele, damit ihr ein Bild davon bekommt: Mal muss der Vater mit einer Kanone alles vollschleimen, während die Mutter mit einer Waffe diesen Schleim entzünden kann. Dadurch werden Schalter oder durch den Druck neue Wege freigelegt. Wirklich schwer sind die Rätsel allerdings nicht. Ein anderes Mal müssen Nägel in die Wände geschossen werden, während der andere Spieler auf diesen einen Weg entlang „springen“ muss.
Große Absprache und vertrauen in euren Koop Partner müsst ihr hier allerdings haben.

It takes two ist herrlich mit Humor und verpackt alles einfach so spielend schön. Besondere Momente waren in einem Schwerelosengebiet, wo ihr gemeinsam durch das „Weltall“ schwebt und entsprechende Rätsel löst. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht!
Zu Beginn hätte ich das Spiel tatsächlich als 3D Jump and Run abgetan, allerdings gibt es viele „Gastbeiträge“ von anderen Genres. Mal kämpft ihr auf einem Floss im Street Fighter Style, während ihr an anderer Position viel mit Schießen zu tun habt. Der Ausflug in ein Diablo ähnliches Spiel war ebenfalls sehr interessant! Um Abwechslung braucht ihr euch also keine Sorgen zu machen!

Natürlich gibt es auch diverse Bosskämpfe wie beispielsweise ein Staubsauger, eine Wespe oder andere komische Gestalten, die ihr so in eurem Garten bzw. Haus findet. Aus meiner Sicht dauern manche Kämpfe etwas zu lange oder sind künstlich in die Länge gezogen, aber das ist auch das Einzige was ich bei diesem grandiosen Spiel bemängeln kann.

Freund oder Feind?Technik

Technisch haut It takes two nicht unbedingt um, aber dafür habt ihr sehr viele unterschiedliche und vor allem bunten Welten. Es geht in den Garten, in Bäumen, in Eislandschaften, auf Flüssen und sogar in den Weltraum und in Uhren. Jedes Gebiet bietet Überraschungen und auch sehr unterhaltsame Minispiele. Gerade letzteres hat uns sehr viel Freude gemacht, weil diese sehr gut umgesetzt wurden. Mal müsst ihr mit den Schneebällen die meisten Ziele treffen oder um die Wette reiten. Klasse Arbeit!
Der Umfang des Spiels geht auch in Ordnung. Mit knapp zwölf bis 14 Stunden – je nachdem wie gut oder schlecht ihr euch anstellt – ist die Länge optimal. Es bietet sich sogar an, das Spiel zweimal durchzuspielen. Denn die Aufgaben von Mutter und Vater sind immer unterschiedlich.

Good

  • erstklassiges Koop Abenteuer
  • sehr viele unterschiedliche Genres werden bedient
  • Nette Eastereggs
  • Humorvolle und liebevolle Story

Bad

  • Bosskämpfe ziehen sich bisschen
  • keine deutsche Synchronisation

Summary

It takes Two ist ein wieder ein sehr gutes Koop Abenteuer geworden und ist sehr empfehlenswert. Wo Hazelight Studios draufsteht, dürft ihr auch blind vertrauen. So viele kreative Ideen und Mechanismen sorgen zur jederzeit mit vollem Spielspaß! Denkt aber bitte daran: Das Spiel kann ausschließlich Koop gespielt werden, nicht allein! Aber ganz ehrlich: Das ist auch gut so!
9

Super

Gameplay & Steuerung - 9.4
Grafik - 8.6
Sound - 9
Story & Inszenierung - 8.8
Spielspaß - 9.1