fbpx

FIFA 20 Demo ist ab sofort verfügbar!

In etwas mehr als zwei Wochen erscheint FIFA 20. EA Sports hat heute schon die kostenlose FIFA 20 Demo zum Download bereitgestellt, mit der Ihr Euch schon heute ins virtuelle Trainingslager begeben könnt.

Die FIFA 20 Demo ist für sowohl für Playstation 4 wie auch XBox One verfügbar. Die Download-Größe für die Playstation beträgt 6,4 GB. Auf der XBox soll sie geringfügig größer sein.

FIFA 20 Demo mit Straßenfußball Volta

In der Demo könnt Ihr auch schon den langersehnten Straßenfußball-Modus Volta testen – dem Nachfolger von Fifa Street. Mit den Teams von Vinicus Jr. in Amsterdam könnt Ihr Euch in 3vs3- Matches stürzen.

Und natürlich stehen Euch einige Teams aus der Champions League zum anspielen zur Auswahl. Dabei sind unter anderem:

  • FC Liverpool
  • FC Chelsea
  • Tottenham Hottspurs
  • Real Madrid
  • Borussia Dortmund
  • Paris Saint-Germain

Mit diesen Mannschaften könnt Ihr 11vs11-Matches mit einer Halbzeitlänge von 4 Minuten spielen. Dabei stehen Euch drei verschiedene Stadien bis zum Release von FIFA 20 zur Verfügung: Santiago Bernabeu, Tottenham Hotspur Stadium und die Stamford Bridge. 

FIFA 20 erscheint am 27.09.2019 für Playstaion 4, Xbox One und PC. Vorbesteller der Champions Edition von FIFA 20 erhalten Vorabzugang ab dem 24.09 2019. Für die Nintendo Switch wird eine modifizierte Version erscheinen. Alle weiteren Infos und natürlich auch eine Review (sobald das Spiel erschienen ist) findet ihr in unserem Game-Profil zu FIFA 20.

Der Zeitpunkt der Veröffentlichung der Demo dürfte wohl überlegt sein, da KONAMI heute PES 2020 veröffentlicht hat.

FIFA Spieler Rating

Außerdem hat EA Sports die Spieler, welche das beste Rating haben, bekanngegeben. Die Top-10 sind:

  • Lionel Messi, FC Barcelona (94)
  • Cristiano Ronaldo, Piemonte Calcio (93)
  • Neymar,  Paris Saint-Germain(92)
  • Eden Hazard, Real Madrid (91)
  • Kevin De Bruyne, Manchester City (91)
  • Jan Oblak, Atlético Madrid (91)
  • Virgil van Dijk, FC Liverpool (90)
  • Mohamed Salah, FC Liverpool (90)
  • Luka Modric, Real Madrid (90)
  • Marc-André ter Stegen, FC Barcelona (90)

Das dürfte Manuel Neuer wohl nicht gefallen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*