Jetzt kaufen

Far Cry New Dawn Review

Reviews / Tests PS4 Shooter Xbox One
8.5

Sehr gut

Bisher gab es immer komplett neue Geschichten. In Far Cry New Dawn ist das anders: New Dawn macht genau da weiter, wo der fünfte Teil rund um Joseph Seed aufhörte.
Außerdem soll es mehr Rollenspielinhalte und eine „tiefere“ Integration in der Story geben. Wir haben Far Cry New Dawn für PS4 und Xbox One auseinandergenommen, durchgespielt und sogar schon die Platin Trophäe ergattert. Wir können euch also ganz sicher sagen, ob der Titel etwas taugt oder nicht.

Hope County Apokalypse

In Far Cry New Dawn ist die Welt von Hope County zerstört. Auf der ganzen Welt sind Atombomben eingeschlagen und haben ein entsprechendes Bild in allen Regionen hinterlassen. Trotz der Gefahr haben die Einwohner noch einmal glück gehabt, denn sie können schon nach wenigen Jahren wieder zurück an die Oberfläche und müssen sich keinen Schutz unter der Erde suchen.

Die Natur wirkt wie ausgewechselt. Zwar strahlen noch ein paar Gebiete und sehen wirklich sehr verkommen aus, aber in den meisten Regionen erblühen neue und bunte Pflanzen und Tiere gestalten ihren Lebensraum. Auch wenn manche Tiere etwas mutiert sind, wirkt alles idyllisch und schön!
Leider täuscht die Ruhe! Hope County befindet sich in den Händen der Highwaymen. Diese wird von Zwillingsschwestern angeführt, die mit brutaler Gewalt vorgehen. Euer Ziel ist es natürlich: Mehr Verbündete gewinnen, eure Basis ausbauen und gegen die Feinde vorzugehen. Ohne eben zu spoilern: Ihr werdet auch alt bekannte Gesichter treffen und die Story rund um den fünften Teil wird hier abermals ein Ende finden. Seid ihr bereit Hope County zu befreien?

Das Rezept Far Cry New Dawn

Zunächst nehmen wir einen Ego-Shooter und verrühren das mit einer Prise Open-World Erfahrung. Zahlreiche Kräuter und Tiere in der Welt bieten dabei die Würze des Spiels. Bevor das alles allerdings verkocht wird, solltet ihr eure Waffen vorbereiten und die Suppe ordentlich umrühren. Damit eure Fähigkeiten besser werden, könnt ihr diese mit erfolgreichen Aktionen jederzeit aufwerten.
Es schmeckt euch immer noch nicht? Keine Sorge, denn wahlweise könnt ihr zu der Rezeptur noch diverse Außenlager aufmischen und erobern, damit der Geschmack etwas zunimmt. Eine altbekannte Rezeptur, die seitens Ubisoft auch hier nicht geändert wurde. Doch ist das schlecht?

Nein! Far Cry New Dawn ist stimmig, macht Spaß und motiviert enorm. Gerade das Aufwerten eures Lagers und die damit verbundenen Verbesserungen machen einfach Bock auf mehr. Die Missionen bieten durchaus abwechslungsreiche Aktionen wie kleinere Rätsel, viele Shooter Einlagen und auch ganz nette Nebenaktivitäten.
Dabei dürfen wir auch nicht vergessen, dass es sich um keinen komplett neuen Ableger, sondern mehr oder weniger um einen Spin-Off handelt. Nach wie vor macht es besonders viel Spaß, die Far Cry typischen Inhalte zu spielen. Gerade das Erobern der Außenposten gehört ja schon zum guten Ton. Vor allem wenn diese dann auf drei Sterne hochgespielt wurden, dann ist die Herausforderung entsprechend höher.

Technik

Die PS4 und Xbox One Version von Far Cry New Dawn machen einen hervorragenden Eindruck. Grade die bunte und verstrahlte Welt wirken hervorragend. Die Gräser bewegen sich im Wind, ständig laufen uns irgendwelche Tiere über den Weg und hier und da dürfen wir uns auf kleine Schatzsuchen freuen. Dabei sind gerade die sehr nett gestaltet, weil sie auch ein paar Rätsel parat halten.
Nervig wird es allerdings, wenn wir mal in Ruhe angeln wollen und ständig irgendwer oder irgendwas angreift. Schade ist außerdem, dass viele Materialien viel zu schnell gesammelt werden oder gar unnötig werden. Die gefangenen Fische waren eigentlich nutzlos!

Der Sound ist spitze! Es kommen zahlreiche Musikstücke vor, die einfach hervorragend zum Geschehen passen – ja sogar schon sarkastisch wirken. Hier hat Ubisoft nach wie vor ein gutes Händchen dafür!

Alle Erfolge und Umfang

Far Cry New Dawn haben wir auf der PS4 sehr schnell platiniert. Sämtliche Trophäen sind angenehm einfach zu erspielen und erfordern keine wirklich große Herausforderung. Warum lassen wir das jetzt in unserem Test einfließen? Weil dieses Far Cry unserer Meinung nach für ein alleiniges durchspielen etwas zu kurz geraten ist. Wer hier nur das nötigste erspielt und vielleicht ein paar Nebenmissionen abschließt, der hat das Game in unter zehn Stunden durchgespielt. Deshalb sollte der Fokus auch auf diverse Herausforderungen liegen, denn dann nimmt die Spielzeit nochmal um gut fünf bis sechs Stunden zu.

Far Cry New Dawn für PS4 und Xbox One enthält auch einen Koop Modus. Die Expeditionen machen dabei am meisten Spaß, weil ihr gemeinsam mit einem Freund einen bestimmten Bereich infiltrieren müsst. Das lockert die Stimmung nochmal ordentlich auf und hat auf kurzer Zeit sehr viel Spaß gemacht!

Good

  • Expeditionen im Koop Modus
  • Ausbaue eigener "Basis"
  • solides Gameplay
  • schnelle und spaßige Platin Trophäe
  • Die Welt wirkt angenehm bunt

Bad

  • vergleichsweise geringer Umfang
  • Manche Aktivitäten (Angeln) nahezu nutzlos

Summary

Far Cry New Dawn hat uns sehr viel Freude bereitet und sogar richtig gefesselt. Aus unserer Sicht ist der Titel sogar intensiver und besser als der fünfte Teil geworden. Dazu gehören interessante Spielmechaniken wie das Aufbauen seines eigenen Außenpostens. Leider ist New Dawn was die Spielzeit betrifft sehr kurz ausgefallen. Wer allerdings sämtliche Herausforderungen und Schätze sammelt, der hat natürlich länger Spaß daran. Für Platin Trophäen Jäger können wir den Titel aufgrund des Spielspaßes und Schwierigkeitsgrades sehr empfehlen. Aber auch alle anderen Far Cry Fans sollten zuschlagen.
8.5

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 8.6
Grafik - 8.5
Sound - 8.5
Story & Inszenierung - 8.4
Spielspaß - 8.5