Fallout 76 – Bethesda hat viele weitere Pläne

Fallout 76 legte einen sehr holprigen Start hin. PS4 und Xbox One Version kämpften mit nervigen Bugs und die Inhalte waren zum Teil nicht so prickelnd.
Auch wenn es etwas komisch klingt und im Test nicht ganz so zur Geltung gekommen ist: Wir hatten gerade im Koop wirklich Spaß damit.

Umso schöner ist zu hören, dass Bethesda den Titel für PS4 und Xbox One keinesfalls hängen lässt. Todd Howard von Bethesda hat im Rahmen der PAX East über Fallout 76 gesprochen. Er hat zugegeben, dass es während der Entwicklung zu Schwierigkeiten gekommen ist. Die Begründung wäre, dass dieses Studio eben das erste Mal eine Online Erfahrung erstellt hätte. Dennoch will keiner aufgeben:
Laut Todd bestätigte, dass es über mehrere Jahre hinweg neue Inhalte geben soll. Davon abgesehen hätte sich der Titel durchaus sehr gut verkauft.

Wie sieht es denn bei euch aus? Fallout 76 wäre derzeit wirklich günstig zu haben und das Game wird stetig besser und besser. Empfehlen können wir es nach wie vor im Koop. Zwar kommt es nicht an die Solo-Vorgänger ran, aber es hinterlässt durchaus etwas gutes. Wirklich!

Zocken ist meine Leidenschaft. Besonders Games mit Atmosphäre, toller Story und einem wunderbaren Sound ziehen mich immer wieder in den Bann. Meine Lieblingsgenres sind: Rollenspiele, Shooter und Strategie und Action.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*