fbpx

eFootball PES 2020 Review

Reviews / Tests PS4 Sport Xbox One
8.1

Sehr gut

EFOOTBALL PES 2020 ist nun schon seit wenigen Wochen erhältlich und bei uns pünktlich zum Test eingetroffen. An dieser Stelle erst einmal ein fettes Sorry von uns, dass die Rezension auf sich warten ließ. September heißt für alle Zocker: Fußball Zeit! EFOOTBALL PES 2020 bildet einen Neuanfang, das leitet der (neue) Name schon bereits ein. Um die Frage beantworten zu können was besser ist, beleuchten wir die Spiele sehr genau. Lest in unserem Test, was uns an EFOOTBALL PES 2020 gut gefallen hat!

MessiEFOOTBALL PES 2020 – Tolle Spielbarkeit

Tolle Spielbarkeit und eine grandiose Ballphysik war schon immer Konamis Markenzeichen in der Hauseigenen Fußball Serie. Dieses Jahr allerdings zeigen sich die Japaner sehr Angriffslustig. Denn EA ist nach wie vor (auch wenn das viele nicht gerne hören) immer noch der Platzhirsch im Fußballgenre. Dies liegt alleine schon an dem enormen Lizenzpaket!

Dieses Jahr kann EFOOTBALL PES 2020 mit dem italienischen Schwergewicht Juventus Turin punkten. Das Team rund um den Superstar Cristiano Ronaldo gibt es lizensiert nur in PES. Fifa Fans müssen sich hier mit einer Fantasie-Bezeichnung zufrieden geben. Doch nicht nur hier lässt Konami dieses Mal seine Muskeln spielen. Während in den vorherigen Teilen die Menü stets hässlich und die Atmosphäre sehr bieder waren, geben die Japaner auch hier ordentlich Gas. Es scheint schon fast so, als wären alle Kritikpunkte von damals pure Vergangenheit!

Mehr von allem!

Während Juventus Turin schon voll lizensiert daherkommen, dürfen natürlich Manchester United und der FC Bayern München nicht fehlen. Mit Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04 bilden diese zugleich den einigen Bundesligaclub. Besonders schön zu sehen ist die Allianz Arena im Spiel. Diese wurde extrem detailliert dargestellt und nahezu perfekt in EFOOTBALL PES 2020 übertragen. Doch kommen wir nun zum wohl wichtigsten Punkt des Spiels: Wie schlägt sich das Game spielerisch? Hier dürfen sich Fußball Fans freuen, denn alles ist wie gewohnt super! Auch die Talente einzelner Spieler sind deutlich zu spüren. Ihr werdet die Unterschiede von Messi und einem gewöhnlichen Spieler deutlich spüren und das ist auch gut so! Das Spieltempo selbst ist gegenüber dem Vorjahr deutlich geringer ausgefallen, aber passt aus unserer Sicht besser zum Geschehen. Damit seid ihr in der Lage, spannende Abwehrschlachten und elegante Züge durchzuführen. So muss sich virtueller Fußball anfühlen und genauso wollen wir das auch haben. Sowohl Einsteiger erhalten die Chance sich an das Game anzupassen, aber auch Profis werden mit Sicherheit den Spielfluss und die Art und Weise des Gameplays schätzen!

Ein weiterer positiver Punkt ist die Technik. Dies haben wir bereits schon mit der Atmosphäre angemerkt. Wir gehen dabei noch einen Schritt weiter: Die Animationen der Kicker sind einfach Traumhaft geworden! Egal ob beim Dribbling, Zweikämpfe oder beim Torwart selbst – alles wirkt wie aus einem Guss! Auch hier hat Konami mit EFOOTBALL PES 2020 genau den Nerv getroffen!

Schwache Online Performance

Da Konami weiterhin auf offizielle Server verzichtet und lieber via Peer-to-Peer System die Verbindungen aufbauen lässt, sind die Online Spiele zum Teil katastrophal. Zwar ist das Finden eines anderen Spielers überhaupt kein Problem, aber meist sind diese Verbindungen sehr instabil. Dies führt dazu, dass der Gegenüber auch gerne Mal mit Hilfe von „Lag-Cheating“ einen Rückstand aufholen kann. Es ist nicht ganz nachvollziehbar, warum Konami bei der gelungenen Rundum-Kur dieses Manko weiterhin zulässt. Das macht sämtliche Online-Modi gegen andere Spieler mehr oder weniger zum Glücksspiel und das ist frustrierend.

Der myClub Modus hat sich dieses Jahr nicht geändert. Hier investiert ihr weiterhin eure GP oder echtes Geld in Spieler und das Glück entscheidet dann, was ihr bekommt. Das ist jetzt nicht unbedingt eine negative Info, aber Neuerungen sucht ihr hier vergeblich. Das Herzstück bleibt aber weiterhin die Meisterliga und diese macht auch nach wie vor sehr viel Spaß. Dabei hat sich Konami stark an Fifa orientiert und die Menüs entsprechend schöner gestaltet. In diesem (Offline-) Modus haben wir sehr viel Zeit investiert und hatten durch das hervorragende Gameplay und den Möglichkeiten enorm viel Spaß!

Good

  • spielerisch TOP
  • Animationen der Spieler sind klasse geworden
  • stets die perfekte Kontrolle des Balls auf dem Platz
  • Menüs sind jetzt aufgeräumter

Bad

  • Online Qualität
  • Spielmodi bieten an sich kaum neues

Summary

EFOOTBALL PES 2020 hat sich gegenüber dem Vorjahr bis auf dem myClub Modus deutlich verbessert. Die Atmosphäre ist nun deutlicher zu spüren und kracht ordentlich und auch das Gameplay ist wie gewohnt sehr gut geworden. Dank Juventus Turin muss sich Konami auch nicht wirklich in Sachen Lizenzen verstecken, denn das fehlt in Fifa! Dennoch kann EFOOTBALL PES 2020 natürlich nicht mit dem Paket der Konkurrenz mithalten. Aber wir sagen hier ganz deutlich: Das ist uns egal! Spielerisch machen die Japaner alles richtig und wer Fußball liebt, wird hier ordentlich Spaß haben!
8.1

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 8.4
Grafik - 8.1
Sound - 8
Story & Inszenierung - 8
Spielspaß - 8.2