Dreams Review

Reviews / Tests Action & Adventure Jump & Run PS4 Puzzle Simulation
8.1

Sehr gut

Dreams für die PS4 könnte für jeden wirklich ein kleiner Traum sein. Wie wäre es denn, wenn ihr ganz einfach und ohne Programmierkenntnisse ein Spiel nach euren Vorstellungen und teilen könnt? Media Molecule ist dafür bekannt, kreatives für die Community zu veröffentlichen. In unserem kleinen Test klären wir auf, ob Dreams als Spiel bzw. Baukasten überzeugen konnte.

Dreams – Unendliche Möglichkeiten

Egal was ihr euch erträumt oder schon immer mal selber bauen wollt: Mit Dreams ist das überhaupt kein Problem. Doch was ist Dreams überhaupt? Mit dem neuesten Ableger aus dem Hause Media Molecule (Entwickler von Little Big Planet) könnt ihr selbst Spiele auf der Playstation 4 erstellen. Mit dem entsprechenden 3D Baukasten sind im Grunde keine Grenzen gesetzt.
Hinzukommt, dass ihr natürlich die Projekte aus der Community runterladen und ebenfalls bespielen dürft. Auch eine kleine Kampagne ist enthalten.

Bevor wir mit dem intensiven Testen begonnen haben, durften wir schon diverse Projekte aus der Community anspielen. Es ist sehr spannend, was einzelne Gamer so erstellt haben. Alleine dafür könnt ihr schon stundenlang Zeit verbringen, ohne dass ihr überhaupt selbst irgendwas gemacht habt. Besonders beeindruckend für uns war, dass ein Hobby Bastler Super Mario 64 detailgetreu mit ein paar Level nachgebaut hat.
Wie die Überschrift schon so schön sagt, unmöglich ist hier wirklich überhaupt nichts.

sparstrom.de

Wählt das aus, was euch beliebt

In Dreams könnt ihr das Bauen, was ihr eben gerade spielen wollt. Dabei könnt ihr Hüpfspiele, Rätsel Games, Ego Shooter und noch einiges mehr erstellen. Je komplexer ihr euer eigenes Spiel machen wollt, desto mehr Zeit müsst ihr natürlich investieren.
Bevor ihr allerdings loslegt, solltet ihr zunächst den Story Modus spielen. Hier seht ihr schon im Grunde was möglich ist und wie das Prinzip von Dreams aufgebaut ist. Der Fokus liegt nicht nur beim Erstellen, sondern auch beim „Kooperieren“ mit anderen Erstellern. So könnt ihr beispielsweise Level und Dinge von anderen Projekten nahtlos an einander fügen und so eine unendliche Traumwelt erschaffen.
Die Kampagne ist aber leider sehr kurz geraten. Denn wir hatten wirklich sehr viel Spaß dabei. Die Steuerung war aber leider Media Molecule typisch auch nicht ganz astrein umgesetzt. Gerade die Sprung Einlagen (Jump´n Run) fühlen sich genauso träge an, wie bei Little Big Planet seinerzeit.

Im Übrigen seid ihr nicht gezwungen, eigene Projekte bzw. Spiele zu entwickeln. Zum einen liefert Media Molecule ständig neue Inhalte nach und die Werke der Community beschäftigen euch ebenfalls „unendlich“ lange.
Wir sind selbst auch lieber Konsumenten gewesen, da uns schlicht die Zeit für eine Eigenentwicklung fehlte.

Eigene KreationenDer Editor in Dreams ist Mächtig!

Als Werkzeug ist der Editor das Herzstück des Spiels. Schön ist allerdings, dass ihr sehr frei in der Umsetzung seid und nicht wie bei Nintendo (Mario Maker 2) bevormundet wird. Allerdings könnten Anfänger durchaus schnell überfordert sein. Ihr müsst euch einfach bewusst sein, dass es eine gewisse Zeit braucht, bis ihr mit der Umsetzung zurechtkommt.
Gerade die 3D Welt verlangt einiges mehr an Feingefühl und Umsetzungstalent, bis ihr wirklich ansehnliche Spiele veröffentlichen könnt.
Die Steuerung mittels Gamepad ist okay, aber dennoch etwas unpräzise. Aber auch hier müsst ihr euch einfach eingewöhnen. Im Grunde sollte das aber mit Ausdauer kein Problem sein. Denn wer sich wirklich Zeit nimmt, der kann sehr kreativ sein und im Grunde alles der Community präsentieren!

Good

  • sehr schöner Story Modus
  • Ein mächtiger Baukasten
  • Online Kooperationen mit andere Spieler
  • gute Tutorials

Bad

  • Zeitaufwendig und komplex
  • überladene Menüs
  • Hüpfspiele eher träge (wie bei Little Big Planet)

Summary

Ihr solltet Zeit mitbringen, wenn ihr etwas Ordentliches erschaffen wollt. Denn Dreams bietet euch ein mächtiges Werkzeug, um eigene Spiele zu erstellen. Wer aber lieber „konsumieren“ möchte, wird hier auch bestens bedient. Denn die zahlreichen spannenden Projekte der Community und die (leider zu kurze) Kampagne überzeugen auf ganzer Linie. Media Molecule verbindet jeder mit Kreativität und auch dieses Mal zeigen die Entwickler, dass sie ihren Ruf gerecht werden. Wir können dieses Werk mit den unendlichen Möglichkeiten absolut empfehlen!
8.1

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 7.9
Grafik - 8.1
Sound - 8.2
Story & Inszenierung - 8.5
Spielspaß - 8