Dragon Ball FighterZ – Unser Eindruck aus der Closed Beta

Artikel PS4

Wir haben vor wenigen Wochen einen Closed Beta Code zu Dragon Ball FighterZ für die PS4 bekommen. Eigentlich sollte ein „freiwilliger“ User unserer Facebook Seite den Artikel schreiben, aber wie schon vorab gedacht hat das leider nicht funktioniert. Für diejenigen die es als Chance gesehen hätten in die Branche als Spieletester einzusteigen ist das natürlich Schade – es hatten sich ja weitaus mehr gemeldet. Nun sei es drum zum Glück haben wir uns eine Version zusätzlich sichern können und haben uns selbst in den Beta Test geschwungen und können euch ein bisschen davon erzählen.

Dragon Ball FighterZ – Closed Beta

Dragon Ball zählt nach wie vor zu den beliebtesten Anime Serien überhaupt. So ist es natürlich kein Wunder, dass auch Spiele am Laufenden Bank produziert werden. Uns soll das natürlich nicht stören, denn schließlich sind wir Gamer auch als Nimmersatt bekannt. In der Beta zu Dragon Ball FighterZ waren lediglich die Kampfarenen und Kampfwiederholungen verfügbar. Als fällt direkt der putzige Look der Charaktere auf, die zwar zum einem sehr gewöhnungsbedürftig, aber zum anderen auch wirklich niedlich ist. Wir konnten uns damit direkt anfreunden!

In der Arena selbst konnte man sich mit anderen Spielern versammeln. Ihr sucht euch einen Gegner aus und stellt vor dem Start des Kampfes noch ein Dreierteam zusammen. In der Beta konnte man schon zwischen elf verschiedenen Kämpfern auswählen. Natürlich hat jeder der Protagonisten unterschiedliche Fähigkeiten und Specials, die ihr einsetzen könnt. Da die Veröffentlichung für den Februar 2018 vorgesehen ist, werden in dieser Zeitspanne natürlich nach und nach neue Kämpfer hinzugefügt. Jeder eurer drei Helden im Kampf verfügt über eine eigene Lebensenergie. Per Knopfdruck könnt ihr jederzeit und ohne Probleme zwischen ihnen hin- und her switchen. Die Steuerung ist insgesamt sehr leicht zu erlernen und bietet selbst für unerfahrene Spieler unter euch eine gute Gelegenheit, in diese Materie einzusteigen. Doch auch Profis werden voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Ihr könnt verschiedene Combos einsetzen und zwischen leichten, mittleren und schweren Angriffen auswählen. Wer also in diesem Genre (Beat´em up) sehr geübt ist, wird sich hier schnell und richtig gut entfalten können.

Wie ist der erste Eindruck?

Nachdem wir die Beta ordentlich gezockt haben, sind wir auch schon sehr positiv auf die kommende Veröffentlichung gestimmt. Selbst als Einsteiger hat man hier überhaupt keine Probleme Anschluss zu finden. Endlich kommt aus der Serie wieder ein ordentlicher 2D-Prügler in die Regale. Der Grafik Look ist durchaus gewöhnungsbedürftig, aber dennoch mal was Anderes. Wir sind davon jedenfalls sehr begeistert! Die Zeichen stehen wirklich sehr gut und wir freuen uns schon richtig auf den Release im Februar 2018.

Zocken ist meine Leidenschaft. Besonders Games mit Atmosphäre, toller Story und einem wunderbaren Sound ziehen mich immer wieder in den Bann. Meine Lieblingsgenres sind: Rollenspiele, Shooter und Strategie und Action.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*