Crash Team Racing Nitro-Fueled Review

Reviews / Tests Nintendo Switch PS4 Rennspiele Xbox One
8.5

Sehr gut

Rennspiele gibt es ja für jede Konsole in vielerlei Hinsicht: Von Simulation bis hin zu Arcade und Fun Racer ist alles im Sortiment enthalten. Dabei sind auch prominente Maskottchen verschiedener Systeme in den einzelnen Rennen verwickelt. Mit Crash Team Racing Nitro-Fueled schickt Activision die bekannten Gesichter von Crash Bandicoot ins Rennen. Wir haben den Racer etwas später erhalten und konnten leider jetzt erst den Test bringen. Dennoch möchten wir davon berichten, wie gut der Titel geworden ist.

Crash Team Racing sieht klasse aus!

Unglaublich wie die Zeit vergeht. Es ist nun schon 20 Jahre her, als Naughty Dog das Beuteltier auf die Pisten losgelassen hat. Die Fans haben sich damals gestritten, ob Mario oder gar Crash eine bessere Figur auf dem Rennplatz macht. Doch bevor wir hier wieder einen „Konsolenkrieg“ hervorrufen sollten wir uns darauf freuen, wie gut das Team von Beenox die Mechaniken in die heutige Gegenwart umgesetzt haben.
Die auffälligste Besserung ist die Grafik. Sämtliche Strecken und Inhalte glänzen in einem neuen Licht und sehen einfach super aus! Alles läuft jederzeit flüssig und macht schlicht und einfach eine gute Figur! Selbst die Switch Version muss sich nicht verstecken!

Crash Team Racing für PS4, Xbox One und Nintendo Switch ist allerdings kein Zuckerschlecken wie beispielsweise andere Fun Racer. Die Mechaniken müssen erstmal erlernt und umgesetzt werden. Gerade Achievements und Trophäenjäger auf den „stärkeren Konsolen“ werden sich durchaus die Zähne ausbeißen. Es ist sehr wichtig, dass ihr während des Rennens Wumpa-Früchte aufsammelt. Dadurch bessert sich nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Power-Ups werden davon beeinflusst. Selbst das Driften muss gerade für die schwierigeren Herausforderungen gekonnt sein!
Das Schöne an dem Spiel ist, dass das alles wirklich mit einer steilen Lernkurve gesegnet ist. Die Steuerung ist sehr genau und flüssig und lässt überhaupt keine Wünsche offen.
Gerade der Solo-Modus hat es wirklich in sich. Wenn ihr diesen auf dem schwierigsten Modus zocken wollt, dann müsst ihr stark sein. Immer wieder erwischen wir uns aber, wie wir nach dem Scheitern immer und immer wieder neue Versuche starten. Wer nicht genügend übt, ist einfach zu schwach!

Crash Team Racing Nitro Fueled Strecken

Auf den Strecken gibt es auch diverse Abkürzungen

Doch keine Sorge. Natürlich ist Crash Team Racing aber auch für Anfänger geeignet, die einfach nur ein bisschen Spaß haben wollen. Ihr könnt jederzeit das Game auf einfach zocken und ebenfalls mit Freunden online oder im Split-Screen Modus Spaß haben.
Es macht sogar Sinn, die vielen Strecken erst einmal im einfachen Modus zu starten. Es gibt viele versteckte Rampen und Abkürzungen, die ihr entdecken könnt. Gerade wenn ihr die Herausforderung sucht sind diese sehr wichtig! Manchmal verlangen diese auch alles von eurem Können ab, also ran an den Speck!
Das einzige was wohl bei einem Fun Racer wirklich schwer werden kann ist die Tatsache der KI. Diese ist zum Teil schon sehr unfair und wir hatten manchmal das Gefühl, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht. Das ist eben auch das Problem bei diesem Genre. Wie macht man ein Spiel schwieriger, dass im Rennbereich angesiedelt ist und Items nutzt? Richtig, die KI kann mit allem auftrumpfen: Perfekte Fahrweise und immer wieder das gleiche Glück mit Items. Ihr solltet also schon eine gewisse Frustration aushalten können.

Für Motivation und Umfang ist gesorgt. Ihr könnt nach dem Abschluss der Story auch Zeitherausforderungen abschließen oder diverse andere Aufgaben im Rennbereich erledigen. Schön dabei ist auch, dass ihr ständig neue Münzen sammelt. Diese könnt ihr für den Ingame-Store benutze und euch neue Ausrüstung und Gimmicks besorgen. Die Auswahl ist dabei riesengroß. Wer übrigens viele Online-Rennen bestreitet, bekommt besonders viele Münzen.

Good

  • sehr gutes Gameplay (Driften)
  • Von einfach bis sehr knackig
  • Stärke der Power-Ups lässt sich ändern
  • unterhaltsame Spielmodi

Bad

  • KI mit Frust
  • Hier und da zu lange Ladezeiten

Summary

Crash Team Racing für die aktuellen Konsolen ist rundum gelungen und sorgt für jede Menge Spielspaß! Sämtliche Inhalte wurden sehr gut in die aktuelle Generation angepasst. Der Umfang ist gigantisch und sollte euch sowohl alleine als auch mit Freunden sehr lange beschäftigen. Im Grunde gibt es nichts zu bemängeln. Allerdings gefällt uns das Balancing im hohen Schwierigkeitsgrad nicht ganz so gut, da die KI zum Teil sehr unfair wird. Das kann durchaus zur Frustration führen. Unterm Strich macht CTR aber süchtig und ist für uns das Beste Fun Racer Spiel derzeit auf dem Markt!
8.5

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 8.9
Grafik - 8.5
Sound - 8.5
Story & Inszenierung - 8
Spielspaß - 8.4