Burnout Paradise Remastered Review

Reviews / Tests Rennspiele
8.7

Sehr gut

In meinem Test habe ich mir die Burnout Remastered Nintendo Switch Version genauer angesehen, gerade weil ich damit Pausen gut füllen konnte. Außerdem habe ich schon die PS4 Version ordentlich angezockt. Ich war zunächst etwas skeptisch, ob der Geschwindigkeitsrausch auf der hybrid Konsole einen guten Eindruck hinterlassen wird. Mehr dazu in meinem kurzen Test.

CrashAlles komplett für einen Preis

Wie auch schon bei der PS4 und Xbox One Version, dürft ihr euch bei der Nintendo Switch Version von Burnout Paradise Remastered auf ein komplettes Paket freuen.
Neben dem Hauptspiel sind sämtliche Weiterentwicklungen und Erweiterungen im Spiel enthalten. Darunter befinden sich unter anderem das dynamische Wetter (war damals noch nicht so stark verbreitet) und der Tag- und Nachtwechsel.
Der Inhalt des Spiels kann sich übrigens sehen lassen, denn dieser wurde um zahlreiche Fahrzeuge, Modi und Areale erweitert. Ihr dürft euch auf Motorräder, legendäre Fahrzeuge und sogar auf Polizei Autos freuen. Aber auch kultige Vehikel wie das von den Ghostbusters oder Knight Rider sind enthalten.

In Burnout Paradise Remastered sorgt auch schon wie damals die Abwechslung für ordentlichen Spielspaß. Gerade die Vielfalt der einzelnen Rennen und Hotpots in der Stadt machen Laune! Aber ich glaube dazu muss ich euch nicht mehr viel erzählen. Ich referenziere hier einfach mal zum Burnout Paradise Remastered Test für die PS4.
Wichtiger und interessanter dürfte der technische Aspekt sein, denn die Nintendo Switch ist bekanntlich nicht ganz so stark wie ihre Konkurrenten!

Software-Pyramide

Technik auf Nintendos Konsole

Hier können wir die Entwickler direkt loben. Selten funktioniert eine Umsetzung der „großen“ Konsolen auf Nintendo Switch so gut wie hier! Burnout Paradise Remastered läuft flüssig und konstant und es spielt dabei keine Rolle, ob ihr das Game auf dem Fernseher oder Unterwegs zockt.
Das ist auch enorm wichtig, denn dadurch geht das Gefühl der „Geschwindigkeit“ nicht kaputt und bleibt stets erhalten. Die einzigen Abstriche müsst ihr in Sachen 4K machen, denn das bietet die Nintendo Switch einfach nicht. Das werte ich aber nicht als negativ, das ist einfach nur logisch!

Die Steuerung läuft leider nicht ganz so easy und tadellos ab, wie beispielsweise auf der Playstation 4 oder Xbox One. Das liegt aber wohl an den fehlenden analogen Trigger der Gamepads. Das ist aber eine Sache der Gewöhnung und wird auch nicht zu sehr ins Gewicht genommen.

Schön ist aber, dass der fetzige Sound immer noch erhalten bleibt. Dadurch werden die Rennen zu richtig spaßigen Events und sorgen für sehr gute Unterhaltung. Oftmals macht gute Musik auch die entsprechende Stimmung und diese kommt beim Zocken von Burnout Paradise Remastered sehr positiv rüber!

Good

  • riesiges Paket an Inhalten
  • Geschwindigkeitsgefühl Klasse
  • läuft sehr flüssig (Fernseher und Mobil)
  • Abwechslungsreiche Events
  • toller Sound

Bad

  • Ladezeiten zu Beginn
  • Steuerung manchmal nicht so optimal
  • Switch Version teuer!

Summary

Burnout Paradise Remastered für die Nintendo Switch ist nach wie vor sehr gelungen und überzeugt auch auf Nintendos Hybrid Konsole mit sehr guter Technik und ordentlich viel Spielspaß. Die Abwechslung der einzelnen Rennen und die vollgestopften Features machen das Spiel aus meiner Sicht unschlagbar. Ein idealer Begleiter auch für Unterwegs, da ich immer dazwischen mal ein paar Rennen fahren konnte. Aber auch auf dem Fernseher macht Burnout Paradise Remastered sehr viel Spaß!
8.7

Sehr gut

Gameplay & Steuerung - 8.9
Grafik - 8.5
Sound - 8.7
Story & Inszenierung - 8.6
Spielspaß - 8.6