Autobahnpolizei Simulator Review

Reviews / Tests PS4 Simulation
6.8

Ganz ordentlich

Wir hatten die Chance, den Autobahn Polizei Simulator für PS4 schon vor Release ordentlich zu testen. Für unseren Test haben wir uns viel Zeit genommen und das Game auf Herz und Nieren geprüft. Wie gut ist die Umsetzung der PC Vorlage gelungen und vor allem ist es wirklich eine gute Simulation? Wir haben die Antwort!

Der Autobahn Polizei Simulator für PS4

Zunächst einmal möchten wir euch ein paar kleine Rand Informationen zum Titel nennen. Das Spiel wird am 20.02.2020 für die Playstation 4 erscheinen.
Für PC gibt es das Game schon viel länger. Bereits viele Wochen vor Release haben wir die Vollversion erhalten und konnten das fertige Produkt und damit den Spielspaß überprüfen.

Ihr schlüpft in die Rolle eines Polizisten. Dabei könnt ihr euch selbst einen Charakter aussuchen. Allerdings ist die Auswahl nicht wirklich groß.
Bevor ihr euch an die Missionen macht, empfiehlt euch das Spiel erst einmal das Tutorial zu machen. Dies können wir ganz klar empfehlen, denn hier werden die Grundmechaniken von Autobahnpolizei Simulator 2 sehr gut erklärt. Habt ihr dies erledigt, kann es endlich als Rookie losgehen!

AutobahnKarriere als Polizist

Es bleibt euch überlassen, ob ihr die Hauptmissionen verfolgen wollt, oder lieber frei durch die Gegend fährt und über den Funk Aufträge annimmt. Das Schöne an dem Autobahnpolizei Simulator 2 für PS4 ist, dass die Aufgaben sehr unterschiedlich gefächert sind.
So haben wir durchaus mehrere Stunden alleine damit verbracht, über den Funk zufällige Events wie Unfälle oder betrunkene Autofahrer angekommen.
Aerosoft hat sichtlich versucht, die Facetten und typischen Einätze sehr originalgetreu nachzubilden. Allerdings scheitert der Simulator leider an vielen Enden und Kanten, die den Spielspaß unserer Ansicht nach stark nach unten drücken. Bevor wir aber die Probleme im Detail erläutern, möchten wir die Aufgaben eures Polizisten näher erklären.

Neben den Funkeinsätzen solltet ihr unbedingt die Hauptmissionen und damit eure Karriere vorantreiben. Denn diese starten mit einfachen Unfällen und enden später in witzigen und knallharten Drogendeals.
Was durchaus positiv auffällt sind die vielen Möglichkeiten, die der Autobahnpolizei Simulator mit sich bringt. Gehen wir mal von einem Unfall aus. Zunächst einmal müsst ihr den Verkehr ausbremsen und die Matrix einschalten, damit Unfall aufleuchtet. Schließlich ist der Unfall noch sehr frisch und keiner soll dort hineinrasen.
Seid ihr angekommen, gilt es in der Regel die Umgebung abzusichern bzw. zu sperren. Meistens nimmt der Kollege im Einsatzwagen schon die Personalien auf, damit ihr Fotos von den Autos und Gegenständen macht, die im Unfall verwickelt worden sind.
Diesen müsst ihr dann in einem Tablet nochmal nachskizzieren. Anschließend solltet ihr alle Verkehrsteilnehmer befragen und rausfinden, was genau passiert ist und wer schuldig ist.

Anderes Beispiel: Wir haben einen sehr jungen Fahrer angehalten und wollten seine Personalien und Fahrzeugdaten überprüfen. Hier gilt es genau auf die Fahrzeugpapiere und Führerschein zu achten, dass auch alles seine Richtigkeit hat. Darf die Person überhaupt den PKW steuern? Stimmt das Alter überhaupt?
Uns ist es dann leider passiert, dass wir den Tüv übersehen haben. Der war schon längst hinfällig. Das hat wirklich Spaß gemacht! Generell hat es uns sehr viel Spaß gemacht, verschiedene Verkehrsteilnehmer zu überprüfen, besonders, wenn sie alkoholisiert sind.

Software-Pyramide

Jetzt kommt das aber

Leider haben wir aber mehr Kritikpunkte. Wir haben den Autobahnpolizei Simulator weit vor dem Release erhalten. Allerdings glauben wir nicht, dass große Updates da die größten Probleme lösen werden. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Zum einen macht es überhaupt keinen Spaß, die Fahrzeuge im Spiel zu lenken. Zwar schaltet ihr nach jeder erfolgreichen Aktion Erfahrungspunkte ein und könnt diese in bessere „Talente“ (dazu gehört auch das Fahrzeughandling) investieren, aber die Steuerung bleibt immer noch schlecht.
Die Fahrphysik stimmt nicht und die Kollisionen fühlen sich alles andere als nachvollziehbar an.
Solltet ihr übrigens wie ein Raudi durch die Gegend brausen und so Schäden verursachen, erhöht sich euer Chaosfaktor.
Ist dieser auf 100% gestiegen, wird einfach die Mission zurückgesetzt und ihr müsst wieder umständlich zum Auftraggeber fahren und die langweiligen langen Fahrten zum Ziel erneut erledigen (sofern ihr noch keine Schnellreisepunkte freigeschaltet habt).
Wir sehen es ja auch ein, dass ein Polizist  vorsichtig fahren soll. Aber das mit den Chaospunkten hätte Aerosoft anders lösen müssen. Eher hätten wir erwartet, dass es Punkt Abzüge oder sowas gibt. Das bremst den Spielfluss unglaublich stark aus!

Nervig ist es auch, wenn ihr zu einer weit entfernten Unfallstelle fahren sollt. Erstens macht das Fahren im Autobahnpolizei Simulator 2 keinen Spaß und zweitens ist der Verkehr und die damit verbundene KI unterirdisch. Oft kommt es vor, dass wir auf engen Straßen nicht überholen können und trotz Martinshorn die Autofahrer keinen Platz machen.
Also mussten wir auf den engen Straßen ewig hinterherfahren oder die Fahrer wegschubsen (sollten wir als Polizisten ja eigentlich nicht tun).

Die Technik ist generell sehr schwach. Da ist wirklich mehr drinnen und zwar absolut. Der Autobahnpolizei Simulator für die PS4 sieht eher wie eine Playstation 2 Version aus!
Ein paar Synchronsprecher sind allerdings sehr positiv aufgefallen (zum Beispiel unser Vorgesetzter, der die Stimme von Mike aus Breaking Bad hat).

Good

  • Verkehrskontrollen
  • sehr vielseitige Aufgaben
  • Nebenmissionen über Funk

Bad

  • Steuerung der Fahrzeuge
  • Unfälle sind zu einfach gelöst
  • Features hapern an der Umsetzung
  • Chaosfaktor suboptimal gelöst

Summary

Ein offener Brief an Aerosoft Als wir den Namen Aerosoft hinter den Autobahnpolizei Simulator gesehen haben, waren wir wirklich sehr positiv gestimmt. Wir haben wirklich etwas sehr Gutes erwartet. Leider wurden wir aber enttäuscht. Um ehrlich zu sein sind wir Gamer, die bei einem sehr guten Gameplay auf die Grafik verzichten können. Aber leider sind die grandiosen Ideen von euch beim Umsetzen gescheitert. Die Steuerung des Protagonisten läuft manchmal nicht so ideal, das Fahren der Autos ist nicht wirklich spaßig und bis auf die Verkehrskontrollen hatten wir nicht wirklich viel Freude damit. Das liegt auch daran, dass die Unfälle und die Dialoge mit den Verursachern viel spannender und nicht so einfach inszeniert werden sollten. Im Grunde hätten wir uns da mehr Untersuchungen gewünscht, damit wir nicht jeden Fall so easy lösen können. Außerdem ist die Spielkarte sehr suboptimal gestaltet. Das Polizeirevier ist überhaupt nicht eingezeichnet und wenn ein Gamer frisch startet und ein bisschen rumgefahren ist, findet er dieses nicht mehr so leicht. Aber: Wir sind die letzten die ein Spiel schlechtmachen wollen. Wir haben wirklich immer verursacht viel Gutes zu finden. Denn wir lieben Simulationsspiele wirklich sehr! Neben dem Landwirtschaftssimulator haben wir auch den Bus Simulator auf Platin gespielt. Selbst den Bienen Simulator fanden wir ganz nett. Der Autobahn Polizei Simulator ist sogar für uns das spannendste, weil die Arbeiten eines Polizisten wahnsinnig spannend sind. Die Ideen in eurem Spiel sind wirklich klasse und die Mühe können wir sehen, aber es muss bei jedem Feature noch gefeilt werden. Hier ist auch das skizzieren des Unfalls ein Beispiel: Hier muss der Spieler mehr gefordert werden. Bitte versteht uns nicht falsch. Die Idee ist super und ihr habt wirklich an sehr vieles gedacht, nur muss es Gameplaytechnisch noch besser umgesetzt werden. Danke für das Spiel und wir hoffen sehr, da kommen noch mehr Teile. Denn die Idee ist klasse!
6.8

Ganz ordentlich

Gameplay & Steuerung - 6.7
Grafik - 6.7
Sound - 6.7
Story & Inszenierung - 7
Spielspaß - 6.9